Fechten

Burgos Spanien

Montag, 17. Dezember 2018, 18:36

Der zweite Weltcup in Burgos, Spanien war deutlich stärker besetzt als der vorherige Weltcup in Luxembourg. Diesmal waren 203 Fechterinnen aus 32 Nationen am Start.

Für Deutschland wurden wieder 12 Fechterinnen nominiert. Dabei auch unsere Fechterin Eva Jonas, die erneut eine starke Leistung in der Runde zeigte: lediglich zwei knappe 4:5 Niederlagen.
Damit ergatterte sie sich ein Freilos für das erste Gefecht in der Direktausscheidung. Den Sprung in die Runde der besten 64 Fechterinnen verpasste sie nach einer Niederlage gegen die Ukrainerin Sliusareva dennoch.

Nach dem zweiten guten Weltcup kann sie sich auf der Deutschen Nominierungs-Rangliste für die EM 2019 auf Platz 7 verbessern.

Für ihren dritten Weltcup in Udine, Italien drücken wir ihr und ihrem Trainer Viktor Zent die Daumen!

Eintracht Frankfurt Fechten Burgos Eintracht Frankfurt Fechten Burgos

Von: EJ / ML

 

 


 

Kontakt

Elke Jonas

Tel.: 0171/4480075
mailto:
fechten(at)eintracht-frankfurt.de

 

 

Nachwuchsleistungssport

Nachwuchsleistungssport