Aktuelles aus der Eissportabteilung

Turnierrückblick zum Wochenende beim RSV Büblingshausen

Sonntag, 28. Juni 2015, 19:09

... und auch ein sehr engagierter Gastgeber... ein "fast" Familienbetrieb lässt auf dieses Wochenende zufrieden zurückblicken. 
Begonnen hat wie immer alles mit den Duo-Turnieren für die Herren - jeweils 11 Mannschaften. Manche der Eintracht tun sich 2 Runden an, eine als Auswahl mit dem RSV, eine weitere als Eintrachtteam. Die Auswahl hatte auch mal als vormaliger Gewinner die Startnummer 1. Der erste Stolperstein war bereits im ersten Spiel der EC Eishoppers Bad Nauheim... eine 12:24 Niederlage. Die nächste Niederlage kam durch die Eintracht, ebenso deutlich mit 8:20. Bleibt noch die Niederlage gegen die SpG RSV/ SC Elz und damit der 4. Platz. Der Turniersieg bleibt bei der Eintracht mit Tino G., und  Uwe J. durch ein Unentschieden gegen den REC Heppenheim. Es war eine Punkteteilung und damit Leidtragender blieb der EC Eishoppers Bad Nauheim, der sich bei einem möglichen Gewinner dieses Duells auf dem 2. Platz aus dem Duell gesehen hätte.  Gewinner wurde Eintracht vor Heppenheim, den Eishoppers und der Auswahl RSV/ Eintracht.

Es könnte ja am Nachmittag für die Eintracht ebenso gut werden. Das erste Spiel eine Härteprobe. Gegen den SC Oberhummel 1 oder 2.... man führt 15:10, der Gegner stellt 1 Stock ins Zielfelfd Was dann passiert bleibt unerklärlich. 4 Versuche unserer Mannschaft bleiben trefferlos auf diesen einen Stock, damit die Möglichkeit einen 9 er zu schreiben. Das klappt "glücklicherweise" nicht. Der erste nachspielende Spieler "verhungert" (Fachsprache im Eisstocksport) und so wurde aus der erreichten 7 - 3 Stockpunkte abgezogen, bleibt ein Spielergebnis von 15:14. Nächste Härteprobe war das Spiel gegen die Jugendmannschaft vom RSV. Sie führten bereits 16:12, hätten in der vorletzten Kehre eine 3 schreiben können. Leider gingen die auf das Konto der Eintracht. Vielleicht war die Luft bei beiden Gegnern raus, die letzte Kehre ging mit einer weiteren 3 an uns und damit ein erneuter Sieg. Aber es gibt ja noch Schwarz Rot Soest. Der "doppelte" Karsten schaffte es, uns die 2. Niederlage beizubringen. Blieb von der Tabelle aus betrachtet alles am vorletzten Spiel. Es kam der SC Oberhummel 1 oder 2., an dieser Mannschaft sollte der Turniersieg entschieden werden. Aber hier wurde es glücklicherweise eine klare Angelegenheit. 23:5 für uns - damit der Turniersieg auch am Nachmittag für die Eintracht.
24 Stunden später gibt es wie alle Jahre wieder - das Herrenturnier. Auch hier die Eintracht mit 3 von 4 Vortagesgewinnern am Start. TSV Binsfeld und auch der MESC Mörlenbach waren die beiden Vereine, die der Eintracht, Punkte abnahmen. Es kam das vorletzte Spiel gegen den SC Oberhummel als Pokalverteidiger, der bis zum drittletzten Spiel souverän durch das Turnier marschierte. Da erwischte es den SC gegen Lorsbach mit einer deutlichen Niederlage. also vorletztes Spiel - 3 gegen 4 Minuspunkte. 10:15 aus Eintracht Sicht. Oberhummel maßt an, ein nachfolgender Ansteher klappt nicht. Das Aufgeben, leider auch nicht, nur der 3. Versuch brachte die Eintracht zum Zählen. Es folgten 3 Versuche des Gegners, keiner vom Erfolg gekrönt. Es bleibt der letzte Versuch zu einem Unentschieden...leider -nein- aus Eintracht Sicht. Da aber Mörlenbach im drittletzten Spiel gegen Binsfeld verloren hat, ist die Eintracht Dritter geworden.

Danke wie immer an den ausrichtenden Verein mit all seinen Aktiven.

Von: mroock

 

 

 


 

Kontakt

Abteilungsleiter

Mathias Roock

Schillerstrasse 7

63477 Maintal

Tel. p und Fax +496109-61699
Mobil +491773070270
email: mroock(at)iesy.net

 

 

Kontakt mit der Abteilung

Hier kontaktieren Sie uns...

eissport-frankfurt(at)arcor.de