Aktuelles aus der Eissportabteilung

Turnier um das Niedersachsenroß für Mixed und Herren

Montag, 18. Mai 2015, 08:16

Alle Jahre wieder treffen sich die Duo-Teams für Herren und Mixed in Hannover. Für die Eintracht-Mixed spielte Ehepaar F., für die Herren - Bernd S. und Mathias R. Die Herren mussten sich nach einer problemlosen Anreise erst einmal stärken. Am Wasserturm in der L' Osteria gab es Scampi's und Pizza. Auch wenn es der Autor vorher wusste, ein "Wagenrad" alleine schaffen zu wollen - fast unmöglich. Mit vereinten Kräften wurde auch die vertilgt. Treffen auf der Anlage, etwas Chicago und so war man eigentlich gut gerüstet für das Duo-Herren, was samstags als Erstes ausgetragen wurde. Titelverteidiger war einmal mehr der Hausherr, der ERC Hannover mit Matthias D. und Werner S., die Seriensieger. Den Turnierverlauf kann man dahingehend abkürzen, dass es 9 Spiele ein "Parallelflug" der Teams (Eintracht und Hannover) durch das Teilnehmerfeld war. Beide Team's gewannen ihre Spiele und hatten jeweils 18:0 Punkte. Mal deutlich, mal knapp, so dass nur die Quote über die die laufende Platzierung auf der Ergebnisliste den Ausschlag gab. Das 10. Spiel war das Endspiel, keine der beiden Mannschaften konnte schlechter wie Platz 2 nicht mehr werden. Ein Spiel dauert im Normalfall 25 Minuten, warum die Eintracht nur 12 davon nutzt, bleibt unerklärlich. 15:0 Führung nach 3 Kehren hätten eine deutliche Angelegenheit werden können. Aber die abschließenden 13 Minuten gehörten den Hannoveranern. Der Fehlerteufel stand neben uns und aus der Führung wurde eine 15:17 Niederlage. Damit ist wieder einmal der Sieg und Pokal in der Messestadt geblieben. Etwas bedröppelt - es regnete zwischenzeitlich - ging es an das letzte Spiel. Auch hier ein Sieg, damit der 'süßsaure' 2. Platz. Für das nächste Jahr werden wir auch wieder nach der Pause auf den Titel- und Pokalverteidiger ERC Hannover treffen und hoffentlich konnten und können wir dann alle 275 Minuten konzentriert nutzen. Vorausgesetzt es sind wieder 11 Mannschaften.

Siegerehrung für die Herrenteams und mittlerweile spielen sich die 13 Duomixed-Teams ein. Die Herren haben sich dann erst einmal ins Hotel verabschiedet. Nach kurzer Ruhephase ging es in eine nahe gelegene Sports-Bar, dort konnten wir den 2:1 Sieg der Hannoveraner Fussballer gegen den FC Augsburg miterleben. Angekommen erneut auf der Sportanlage fiel der erste Blick auf die Ergebnisliste, die Eintracht führte nach dem 8. Durchgang mit nur 4 Minuspunkten. Es lief das Spiel gegen den SSI Brotterode - aus Eintracht Sicht leider ein 10:22, danach kam der PSV Neumünster. Wieder kein Erfolg. Es schloss sich die Spielpause an und vielleicht kann ja ein "Kleingetränk" helfen, das Guthaben an Spielpunkten auszubauen. Nach der Pause kam Schwarz Rot Soest und als letzter Gegner die SpG aus Harsefeld. Nur 2 Punkte aus den letzten beiden Spielen, damit im Endklassement Platz 6 mit 14:10 Punkten. Punktgleich mit 2 anderen Mannschaften aber der schlechteren Quote aller drei.

Es schloss sich das Abendessen für die Dagebliebenen an, für manche erneut das abend- /nächtliche Chicago.
Wie immer ein herzliches Dankeschön an den ERC Hannover mit all seinen fleißigen Helfern vor und hinterm Tresen.

Von: mroock

 

 

 


 

Kontakt

Abteilungsleiter

Mathias Roock

Schillerstrasse 7

63477 Maintal

Tel. p und Fax +496109-61699
Mobil +491773070270
email: mroock(at)iesy.net

 

 

Kontakt mit der Abteilung

Hier kontaktieren Sie uns...

eissport-frankfurt(at)arcor.de