Aktuelles vom Eishockey

Keine Punkte unter dem Weihnachtsbaum

Freitag, 28. Dezember 2018, 09:59

Die Eisadler haben es verpasst drei Punkte unter den Weihnachtsbaum zu legen. Fünf Minuten vor dem Ende erzielte Timo Bräuninger den entscheidenden Treffer für Darmstadt.

Es war ein Spiel, das eigentlich keinen Sieger verdient hätte. Beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe. Während die Darmstädter ein tolles Stellungsspiel zeigten und mit einem Pfostenschuss nur knapp am Torerfolg scheiterten, scheiterten die Eisadler mehrmals am glänzend aufgelegten Darmstädter Goalie. Das Spiel begann aus Frankfurter Sicht gleich mit einem Überzahlspiel. Beim ersten Wechsel standen die Südhessen gleich mit einem Mann zu viel auf dem Eis. Doch den Vorteil in einen Torerfolg umzuwandeln wurde verpasst. Stattdessen waren es die Darmstädter, die fast in Führung gegangen wären. Ein gefährlicher Torschuss wurde von André Gröber im Frankfurter Tor gerade noch an die Latte gelenkt. Torlos endete der Durchgang.

Diesmal sollten die Heinerstädter den besseren Start erwischen. Markus Emmrich erzielte das erste Tor des Tages. Doch das tat den Frankfurter Bemühungen keinen Abbruch. Patrick Maisner und Patrick Fritsch standen kurz vor dem Torerfolg, scheiterten aber in letzter Instanz. Ausgerechnet die erste Frankfurter Strafzeit in einem durchweg fairen Spiel nutzen die Darmstädter für ihren zweiten Treffer. Mit dem 2:0 stellten die Gäste noch im zweiten Drittel die Zeichen auf Sieg.

Statt den eingeschlagenen Weg im letzten Durchgang weiter zu gehen, drehten die Eisadler nun auf. 35 Sekunden nach Wiederbeginn erzielte Dustin Idel den Anschlusstreffer und Alexander Samochowalow sorgte nur zwei Minuten später mit seinem Treffer für den 2:2-Ausgleich. Das Spiel, das auf Augenhöhe stattfand, hätte im letzten Drittel zugunsten jeder der beiden Mannschaften kippen können. Letztendlich gewannen die Gäste aus Darmstadt mit 3:2. Zur Weihnachtspause überwintert die zweite Mannschaft der Eintracht auf den dritten Platz der Landesliga. Weiter geht es am 19.01 in der Frankfurter Eissporthalle gegen den EV Wiesbaden. Der Eintritt ist frei!

Von: Johannes Wenzel

 

 

 


 

Kontakt

Alexander Hermann

Abteilungsleiter

eishockey(at)eintracht-frankfurt.de