Aktuelles vom Eishockey

Heimspielserie beginnt mit Stadtderby

Freitag, 22. November 2019, 13:41

Im ersten von vier aufeinander folgenden Heimspielen treffen die Eisadler auf den Stadtrivalen Eisteufel Frankfurt. Wie im Hinspiel wird die Eintracht als klarer Favorit in die Partie gehen.

Bereits das erste Aufeinandertreffen hatte gezeigt, dass die beiden Mannschaften nicht auf einem Level spielen. Mit 15:1 entschieden die Eisadler das Derby für sich. Überragende Torschützen bei den Eisadlern waren damals Alexander Zislin und Markus Weber, die beide je drei Tore zu dem deutlichen Sieg beisteuerten.

Auch diesmal wollen die Eisadler ihr Torekonto aufbessern. Die Eisteufel scheinen dafür genau das richtige Team zu sein. Der Tabellenletzte kassierte durchschnittlich mehr als zehn Gegentore pro Spiel. Ein deutlicher Sieg wäre nach der Niederlage in Darmstadt genau das richtige Signal.

Ebenso wollen die Eisadler mit den Darmstädtern Schritt halten, die mit der EG Diez-Limburg 1b ebenfalls vor einer machbaren Aufgabe stehen. Gleichzeitig ist das kleine Stadtderby gegen die Eisteufel ein letzter Test vor dem Treffen mit dem Tabellenführer Bitburg, der zwei Wochen später seine Visitenkarte am Ratsweg abgibt.

Das Spiel gegen die Eisteufel findet am Samstag, 23.11 um 20:15 Uhr in der Eissporthalle statt. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Zuschauer freuen. Der Eintritt ist frei!

Von: Johannes Wenzel

 

 

 


 

Kontakt

Alexander Hermann

Abteilungsleiter

eishockey(at)eintracht-frankfurt.de