Aktuelles vom Eishockey

Eishockey-Legende Roger Nicholas kehrt nach Frankfurt zurück

Dienstag, 23. Juli 2019, 14:54

Der ehemalige Eishockey-Bundesliga-Spieler von Eintracht Frankfurt, Roger Nicholas, wird ab der kommenden Saison neuer Trainer der 1. Herren von Eintracht Frankfurt. Der 61-jährige US-Amerikaner wird damit nach 1989 bis 1991 und 2012 bis 2016 zum dritten Mal bei der Eintracht heimisch.

Eintracht Frankfurt Roger Nicholas Eishockey

v.l.: Marcus Daniel (stellvertretender Abteilungsleiter Eishockey), Roger Nicholas und Alexander Herrmann (Abteilungsleiter Eishockey)

Bereits in der Vorbereitung voraussichtlich ab Mitte August wird der Eishockey-Fachmann die Eisadler für die neue Saison fit machen. Zuletzt coachte Roger Nicholas die Mannschaft des Ligakonkurrenten Darmstadt Dukes. „Roger Nicholas lebt für den Eishockeysport. Seine Teams spielen seit vielen Jahren durchweg gutes Eishockey – ob dies nun in Darmstadt, Lauterbach oder bereits früher bei der Eintracht war. Sein Name steht für Erfolg“, so Marcus Daniel, stellvertretender Abteilungsleiter Eishockey. Während seiner Trainertätigkeit bei der Eintracht in den Jahren 2012 bis 2016 gewann Nicholas mit dem Team zweimal die Hessische Vizemeisterschaft. „Wir freuen uns bereits jetzt auf eine vielversprechende Saison.“

Neben dem Aushängeschild, der Hessenligamannschaft, wird Nicholas auch die zweite Mannschaft, die in der Landesliga an den Start geht, und das Hobbyteam trainieren. „Mit dem Konzept, dass ein Trainer alle Mannschaften coacht, wollen wir versuchen, talentierte Spieler aus der zweiten Mannschaft an die Hessenliga heranzuführen“, erklärt Abteilungsleiter Alexander Hermann. „So stärken wir den Gedanken an eine große Abteilungsfamilie und verfolgen damit weiter unsere sportlichen und zwischenmenschlichen Ziele.

Die ersten Gespräche zeigten bereits früh, dass Nicholas und die Eishockeyabteilung ähnliche Vorstellungen für die Zukunft haben. Unterstützung erhielten die Verantwortlichen vom Präsidium von Eintracht Frankfurt, u.a. Peter Fischer und Dieter Burkert, die den Weg zur Vertragsunterzeichnung ermöglichten. „Ohne die Hilfe von der Geschäftsstelle am Riederwald wäre manches nicht möglich“, so Marcus Daniel weiter.

 

 

 


 

Kontakt

Alexander Hermann

Abteilungsleiter

eishockey(at)eintracht-frankfurt.de