Aktuelles vom Eishockey

Den Tabellenführer geärgert

Mittwoch, 19. Dezember 2018, 21:41

Vor einer schwierige Aufgabe stand am vergangenen Wochenende die Landesligamannschaft der Frankfurter Eintracht. Sie gastierte beim noch verlustpunktfreien Tabellenführer EC Wallernhausen.

Dabei gelang es den Eisadlern den haushohen Favoriten über sechzig Minuten ordentlich zu ärgern. Damit begann die Frankfurter Mannschaft bereits in den ersten Minuten. Nach bereits sechs Minuten stand es nach Toren von Timon Backes und Patrick Fritsch 2:0 für die Eisadler. Erst ein Überzahlspiel brachte die Schwarz-Gelben zurück auf die Erfolgsspur. Marcel Patejdl erzielte den Anschlusstreffer und nur eine Minute später erzielte Fabian Schwarz den 2:2-Ausgleich und brachte sein Team anschließend sogar noch in Führung. Doch die Eisadler, die wahrlich angereist waren, um den Tabellenführer zu ärgern, glichen nur eine Minute später wieder aus.

Im Mitteldrittel trieben es die Frankfurter Eishockey-Cracks sogar noch extremer. Nach der neuerlichen Führung der Hausherren, glichen die Eisadler vier Sekunden vor dem Ende in Unterzahl aus.

In den letzten Durchgang starteten die Eisadler jedoch etwas unglücklich. Nach einer Strafzeit gegen die Eisadler gingen die Wallernhausener erneut in Führung. Die 5:4-Führung war eine erste Vorentscheidung. Kurz vor dem Ende nahm Coach Marco Albrecht Goalie Lukas Wehrheim vom Eis und griff nun mit sechs Feldspielern an. In dieser Zeit als der erneute Ausgleich in der Luft lag, waren es die Hausherren, die das nun verlassene Tor trafen und ihre Führung auf 6:4 ausbauten. Auch eine Auszeit, in der die Mannschaft nochmals neu eingestellt wurde, um das Unmögliche möglich zu machen, änderte nichts mehr am Endergebnis.

Im letzten Spiel des Jahres trifft die Landesligamannschaft auf die zweite Mannschaft der Darmstadt Dukes. Bully ist am Samstag (22.12) um 20:15 Uhr in der Frankfurter Eissporthalle. Eintritt frei!

Von: Johannes Wenzel

 

 

 


 

Kontakt

Alexander Hermann

Abteilungsleiter

eishockey(at)eintracht-frankfurt.de