Aktuelles vom Boxen

Jugendliche Leichtigkeit gegen Routine

Donnerstag, 06. Juni 2013, 11:24

Am Samstag, den 08. Juni steigt eins der großen Highlights für Abdelilah El karouia: Das Zugpferd der Box-Abteilung kämpft gegen Sebastian Wirtz um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

Im ersten Halbfinale der Qualifikation zu den nationalen Titelkämpfen, die vom 27. bis 31. August 2013 in Oldenburg statt finden, werden sich zwei hessische Ausnahmekönner gegenüberstehen. Auf der einen Seite der routinierte, technisch-hochklassige Boxer aus Frankfurt, auf der anderen Seite der 19-jährige Sebastian Wirtz vom ABC Oberursel. In seinen bisher 50 bestrittenen Kämpfen konnte Sebastian, frisch aus dem Jugendbereich in den Seniorenbereich aufgestiegen, viele Kämpfe über seine starke Physis für sich entscheiden.

In der Generalprobe am 01. Juni überzeugte Abdelilah: Von Anfang an dominierte der 27-Jährige das Kampfgeschehen gegen den 22-jährigen Vedat Saritag (TuS Aschaffenburg-Leider) durch technische Finesse, raffinierte Meid-Bewegungen und Konterschläge. Den attraktiven Kampf entschied Abdelilah souverän nach Punkten für sich.

Ganz Box-Hessen ist auf diese Begegnung gespannt. Was wird sich wohl am Ende durchsetzen? Die jugendliche Leichtigkeit oder doch die langjährige Routine? Das Kraftpaket oder doch der Techniker? Linksausleger oder Rechtsausleger?

Diese Fragen werden Euch die zwei Athleten diesen Samstag im Ring beantworten. „Abi, wir drücken Dir die Daumen und hoffen, dass du in deinem letzten Jahr nochmal das Ticket zur DM lösen kannst", motiviert in sein Bruder und Boxen-Abteilungsleiter Azzedine El karouia.

Von: Arndt Götze


 

Kontakt

Abteilungsleiter:
Azzeddine El Karouia

0174 1940 097

azzeddine.elkarouia[at]web.de