Basketball

Aktuelles vom Basketball

JBBL-Mannschaft beendet Vorrunde auf Platz 2

Freitag, 23. November 2018, 09:55

Die U16-Bundesliga-Mannschaft von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS hat die Vorrunde als Gruppenzweiter abgeschlossen. Damit ist das Team von Olaf Kanngießer für die Hauptrunde qualifiziert, die am kommenden Sonntag, dem 25.11. um 13:00 Uhr in der heimischen Wöhlerschule beginnt.

Die Saison 2018/19 begann für die JBBL-Mannschaft von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS mit einer Niederlage: Gegen den hessischen Konkurrenten aus Weiterstadt, das Team Südhessen, verlor Frankfurts U16 mit 55:63. Die weiteren fünf Spiele der Vorrunde konnten dann jedoch alle gewonnen werden. Vor heimischem Publikum wurden Würzburg, Heidelberg und Regnitztal (das JBBL-Team von Brose Bamberg) besiegt, auswärts war der junge Frankfurter Leistungsnachwuchs in Bayreuth und Gießen erfolgreich.

Damit ist die Mannschaft von Olaf Kanngießer und Co-Trainer Tobi Bender sowohl für die jetzt startende Hauptrunde als auch bereits für die Playoffs qualifiziert. In den 10 Spielen der Hauptrunde gilt es für die Mannschaft entsprechend, sich eine gute Ausgangsposition für die Playoffs zu erarbeiten. Los geht es am kommenden Sonntag, dem 25.11., um 13:00 Uhr in der Wöhlerschule gegen das Team Bonn/Rhöndorf. Die weiteren Konkurrenten kommen aus Düsseldorf und Leverkusen sowie abermals vom Team Südhessen und den Regnitztal Baskets.

Ebenfalls erwähnenswert: Durch ihre guten Leistungen in der Vorrunde konnten Forward Pierre Bathoum und Guard Amir Dorn auf sich aufmerksam machen. Die beiden wurden von U16-Bundestrainer Fabian Villmeter für den Nominierungslehrgang vom 20. bis 23. Dezember in Heidelberg nominiert!

Olaf Kanngießer (Headcoach JBBL Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS): "Mit der Niederlage gegen das starke Team Südhessen und der Verletzung von Bennet Schubert im ersten Spiel ging die Saison natürlich nicht gut los. Anschließend konnten wir aber alle fünf Spiele gewinnen und dabei zum Teil überzeugenden Basketball mit dominanten Phasen zeigen. Trotzdem gab es immer wieder Schwächephasen, in denen wir keinen guten Teambasketball gespielt haben. Das Ziel für die Hauptrunde muss es deswegen sein, konstanter zu spielen und uns eine gute Ausgangsposition für die Playoffs zu erarbeiten. In unserer Gruppe spielen alle Mannschaften auf etwa einem Niveau, entsprechend spannend und interessant wird diese Hauptrunde!"

Die kommenden Heimspieltermine der JBBL im Überblick:

Sonntag, 25.11.2018 13:00 Uhr vs. Team Bonn/Rhöndorf

Sonntag, 27.01.2019 13:00 Uhr vs. ART Giants Düsseldorf

Sonntag, 03.02.2019 13:00 Uhr vs. TSV Bayer 04 Leverkusen

Sonntag, 10.02.2019 13:00 Uhr vs. Team Südhessen

Sonntag, 24.02.2019 12:30 Uhr vs. Regnitztal Baskets

Alle Heimspiele der JBBL werden in der Wöhlerschule (Mierendorffstraße 6, 60320 Frankfurt am Main) ausgetragen.

 

 

 


 

Kontakt

Norbert Kelzenberg
Abteilungsleiter

nkelzenberg(at)web.de

 

Olaf Kanngiesser
Sportlicher Leiter

olafk@t-online.de