Breakdance

Wer kennt sie nicht – die coolen Breakdancer aus Tanzfilmen wie „Step Up“ oder TV-Shows wie „Got to Dance“. Willst Du diese moderne Art des Tanzens näher kennen lernen? Dann bist Du bei uns richtig!

Breakdance - in der Öffentlichkeit auch bekannt als „B-Boying“ - ist eine Tanzform, die in New York Anfang der 70er Jahre entstand. Sie ist beeinflusst von vielen Elementen aus verschiedenen Bereichen wie Capoeira, Kung-Fu, Salsa, Turnen und der Musik von James Brown.

Im neuen Kurs bei der Eintracht lernt Ihr die Grundelemente des Tanzes: Toprocks, Footworks und Freezes sowie den Umgang mit der Musik. Das Tanzen bietet eine Möglichkeit, den eigenen Körper neu wahrzunehmen und kennen zu lernen. Mit etwas Übung können bereits die ersten akrobatischen Elemente trainiert werden, wie das Drehen auf dem Kopf, um den Körper rotieren zu lassen.

Das Breaken kann jeder lernen, wenn Interesse und Motivation vorhanden sind. Zusätzlich zum Tanzen werden Kraft und Gelenkigkeit sowie Ausdauer und Koordination verstärkt geschult.

Wenn Sie Fragen haben oder sich anmelden möchten, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle im Oeder Weg melden: 069 – 55 35 40 oder turnen(at)eintracht-frankfurt.de

GruppeTerminUhrzeitOrtKursleiter
Jugendliche ab 12 JahrenDienstag18.00 - 19.30Fürstenberger SchuleDuy Bach Nguyen

 

Abteilung Turnen

Geschäftsstelle

Sabine Urban

Oeder Weg 37
60318 Frankfurt

Tel.: 069/ 553540 
Fax: 069/ 554827
Email: turnen(at)eintracht-frankfurt.de

Geschäftszeiten:
Di. und Do.: 09.00 bis 12.00 Uhr
sowie 15.00 bis 18.00 Uhr

 

Dokumente & Downloads

Downloads & Dokumente
 

News (Turnabteilung)

Entfall | Kinder- & Mädchenturnen am Fr, 21.06.2019

Bitte beachten Sie, dass aufgrund des Brückentages die "Kinder- & Mädchenturnkurse" am Freitag, den 21. Juni 2019 entfallen!

Entfall | "Rückenfitness, 50+ und Qi Gong" entfallen am 21.06.19

Bitte beachten Sie, dass die Kurse von Frau Kraft am Freitag, den 21. Juni 2019 entfallen!

 

Termine

Juli
01

Sommerferien 2019

Hier finden Sie alle Informationen zu den Trainingsmöglichkeiten in den Sommerferien 2019