Meilensteine

Fußball-WM-Sieg 1974

Fußball-WM-Sieg 1974

07. Juli 1974

„Deutschlands Stolz, der Grabi und der Holz“. Deutschland wird mit Jürgen Grabowski und Bernd Hölzenbein Weltmeister. Der Jubel über die beiden Frankfurter Weltmeister war groß. Ihr Erfolg wurde wie eine deutsche Meisterschaft in der Stadt gefeiert. In den entscheidenden Spielen zum WM-Titel bildeten "Grabi" und "Holz", die "Frankfurter Flügelzange". Im dramatischen Spiel gegen Polen leisteten Hölzenbein und Bonhof die Vorarbeit zum 1:0-Tor für Gerd Müller und im Finale gegen Holland hieß die Kombinationsstaffette, die den Ball zum 2:1-Sieg führte: Grabowski - Bonhoff - Müller. Grabowski feierte an jenem 07. Juli nicht nur den WM-Titel, sondern auch seinen 30. Geburtstag.
(Fotos aus "Immer oben dabei", Dasbach-Verlag)


 

Kontakt

Eintracht Frankfurt e. V.

Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel.: +49 69 42 09 70-0
Fax: +49 69 42 09 70-999