Meilensteine

Fusion zu Eintracht Frankfurt e.V.

10. Oktober 1969

"In Eintracht vereint" hätte das Motto am achten Dezember 1967 lauten können.

Auf der Mitgliedersammlung beschlossen die anwesenden Geladenen die Fusion der Sportgemeinde Eintracht von 1899 e.V. und der Turn- und Fechtgemeinde Eintracht Frankfurt von 1861 e.V. zu Eintracht Frankfurt e.V. Mit der Revision der im Juni 1927 erfolgten Trennung war der erste Schritt erfolgt. In der Folge fungierten Turnen und Fechten ab dem Vollzug am 10. Oktober 1969 als einzelne Abteilungen des Gesamtvereins. Der bisherige Vorsitzende der Turn- und Fechtgemeinde Albert Zellekens wechselte in das Amt des Vizepräsidenten, nach dem Rücktritt Rudi Gramlichs 1970 stieg er sodann zum Präsidenten auf.


 

Kontakt

Eintracht Frankfurt e. V.

Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel.: +49 69 42 09 70-0
Fax: +49 69 42 09 70-999