Meilensteine

Eintracht Frankfurt Museum wird eröffnet

Eintracht Frankfurt Museum

29. November 2007

Das Eintracht Frankfurt Museum hat am 29. November 2007 seine Pforten geöffnet. Auf über 400 m² Fläche können interessierte Besucher in die Historie der "Adler" eintauchen.

Seit mehr als einhundert Jahren ist die Eintracht im gesellschaftlichen Leben der Stadt Frankfurt fest verwurzelt. Aber nicht nur das: Die Spitzensportler der Eintracht tragen den Namen Frankfurts hinaus in die Welt. Insbesondere die Fußballer sorgten in der Vergangenheit dafür, dass Frankfurt weit über die Grenzen Deutschlands als Sportstadt w­ahrgenommen wird.

450 Ausstellungstücke rund um die Frankfurter Eintracht beherbergt das Museum. Berühmte Jahreszahlen wie 1899, 1959, 1980 und leider auch 1992 werden genauso akribisch behandelt, wie die Schuhe eines Jan-Aage Fjörtoft (Retter vor dem Abstieg 1999) oder eines Christoph Preuß (Torschütze zum 1:0-Sieg gegen Bayern München, das auch Tor des Monats März 2007 wurde) sowie der Plastik-Stuhl von Trainer Horst Ehrmantraut.

Der Schwerpunkt der einzelnen Themenfelder liegt auf dem Fußball, aber auch die anderen Abteilungen der Eintracht sowie große Sportereignisse innerhalb der Stadt finden Berücksichtigung.

 


 

Kontakt

Eintracht Frankfurt e. V.

Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel.: +49 69 42 09 70-0
Fax: +49 69 42 09 70-999