Aktuelles aus dem Verein

Peter Fischer einstimmig zur Wiederwahl vorgeschlagen

Mittwoch, 29. November 2017, 14:44

Der Wahlausschuss und der Verwaltungsrat von Eintracht Frankfurt e.V. haben am 28. November 2017 in einer gemeinsamen Sitzung und nach getrennten Abstimmungen einstimmig entschieden, Peter Fischer der Mitgliederversammlung zur Wiederwahl vorzuschlagen. Nach der Satzung von Eintracht Frankfurt e.V. ist in beiden Gremien eine Zwei-Drittel-Mehrheit erforderlich, um als Präsident zu kandidieren.



„Eintracht Frankfurt kann sich glücklich schätzen, mit Peter Fischer einen herausragenden Präsidenten an seiner Spitze zu haben. Er genießt das volle Vertrauen innerhalb der Gremien und ist bei den aktiven Sportlern genauso angesehen wie bei den Fußballfans. Peter Fischer hat uns die Leitlinien und Ziele seiner Politik für die kommenden vier Jahre vorgestellt, mit denen sich der Wahlausschuss voll und ganz identifiziert“, so der Wahlausschussvorsitzende Jürgen Fiedler.

Michael Zink, Vorsitzender des Verwaltungsrats ergänzt: „Peter Fischer und das gesamte Präsidium haben den Verein in den vergangenen Jahren in beachtlicher Art und Weise geführt und in sportlicher und wirtschaftlicher Hinsicht wieder in ruhige Fahrwasser gesteuert. Das starke Wachstum unserer Eintracht auf allen Ebenen trägt zu großen Teilen auch die Handschrift von Peter Fischer. Der Verwaltungsrat freut sich, dass er für die kommende Wahlperiode erneut für unsere Eintracht kandidiert.“

Peter Fischer freut sich über das einstimmige Votum: „Das große Vertrauen der Gremien macht mich stolz und glücklich zugleich. Gerne stelle ich mich den Mitgliedern im Januar erneut zur Wahl. Für die kommende Wahlperiode habe ich mir klare Ziele gesteckt. Gemeinsam mit meinen Kollegen im Präsidium, den Mitarbeitern am Riederwald sowie den Kollegen in der Fußball AG gilt es, in den kommenden Jahren zahlreiche Herausforderungen zu meistern.

Die Mitgliederversammlung findet am 28. Januar 2018 in der Wolfgang Steubing Halle am Riederwald statt.


 

Vereinskalender