Aktuelles aus dem Verein

Das war das Sommercamp 2017

Montag, 31. Juli 2017, 11:53

Schule aus, endlich Sommerferien! Abschalten, austoben und Spaß haben nach den anstrengenden letzten Wochen vor dem Ferien – Was eignet sich hierfür besser wie das Sommercamp 2017 der Eintracht-Ballschule?! Vom 3. bis zum 7. Juli fand auch in diesem Jahr das traditionelle Sommercamp auf dem Gelände des Sportleistungszentrums am Riederwald statt.

Rund 25 Kinder hörten am ersten Tag auf die Kommandos von Corinna Zerbs. Die österreichische Nationalspielerin und jahrelange Bundesligaspielerin bei der Eintracht stattete die Kinder mit Schlägern und Pucks aus und führte sie mit viel Engagement und abwechslungsreichen Übungen in die Geheimnisse des Hockeysports ein. Geballte Trainerkompetenz stand am Nachmittag auf dem Programm: Landestrainer Tim Welsch vom Hessischen Hockeyverband führte einen Lizenztrainerlehrgang am Riederwald durch und seine 22 Trainerabsolventen übernahmen spontan eine Koordinationseinheit mit den Camp-Teilnehmern.

Der zweite Tag stand ganz im Zeichen von Schläger und den gelben Filzbällen auf der einige Meter weiter entfernten Tennisanlage. Nach einer kleinen spielerischen Konditions- und Koordinationseinheit bei strahlendem Sonnenschein ging es endlich zu Schläger, den gelben Filzkugeln und Minitennis über.

Mittwoch: Im vormittäglichen Tischtennistraining wurden zuerst Grundtechniken mit Ball und Schläger geübt, bevor es an die Platten ging. Nach dem gemeinsamen Mittagessen stand eine Parcours-Einheit in der Halle auf dem Programm. Hier konnten sich die Kids beim Überwinden großer und kleiner Hindernisse beweisen.

Das Ei stand Donnerstag im Mittelpunkt. Bei sengender Hitze lernten die Camp-Teilnehmer das Einmaleins des Rugbys kennen. Zwischendurch gab es immer mal wieder eine Erfrischung durch den Rasensprenger.

Am letzten Tag des Sommercamps wurde auch in diesem Jahr dem Fußball unter Anleitung von U12-Coach Giovanni Brandi nachgejagt. Zum Abschluss wurden die Kinder im Beisein der Eltern ordentlich gefeiert und mit Teilnehmerurkunden in die restlichen Sommerferien verabschiedet.


 

Vereinskalender