Aktuelles vom Volleyball

D2: Mit 3:0 Sieg Vizemeisterschaft gesichert

Sonntag, 26. März 2017, 07:48

Wo ist eigentlich die Zeit hin? Ist es tatsächlich schon wieder Saisonende? Der Aufstieg aus der Landesliga in Hessens höchste Spielklasse ist doch eigentlich noch gar nicht so lange her...

 

Gestern Abend war es nun tatsächlich soweit: der letzte Spieltag der Oberliga. Die Adlerinnen hatten den Nachwuchs des VC Wiesbaden zu Gast. Im Hinspiel war man in Wiesbaden deutlich unterlegen, doch nun war klar, die Adlerinnen wollen Platz 2 und dafür musste ein Sieg her. Ein übliches Abtasten, aber diesmal ohne den verschlafenen Start der Eintracht brachte den Gleichstand bis zum 8:8. Der VCW kann sich im Anschluss leicht absetzen. Bei 14:17 bringt Alex Köbler frische Kräfte per Diagonalwechsel. Lea Köhler sorgt am Aufschlag für großen Druck auf den Gäste-Annahmeriegel. Die Eintracht übernimmt die Führung und gibt sie nicht mehr ab (25:21). Was im zweiten Satz abgeht, kann man mal als Adler-Fliegen bezeichnen. Das Team ist einfach in allen Elementen stark. Aufschlag, Angriff, Abwehr, Block und eigener Angriff - wenn es läuft, läuft's halt. Libera Kristin Küther und Alyssa Fuchs mit sagenhafter Feldverteidigung, Janine Roszak, Franziska Martian und Nadine Thomas machen am Netz dicht und Carmen Kühn zeigt über Außen ihre Stärke (25:14). Wiesbaden wäre aber nicht Wiesbaden, würden sich die Mädels davon abschrecken lassen. Der VCW erhöht zu Beginn des dritten Satzes wieder deutlich das Tempo. Insbesondere in der Abwehr bringen sie nahezu jeden Angriff der Adlerinnen zurück. Doch diese finden nun neue Lösungen. Lobs und weiterhin harte Angriffe aus allen Lagen bringen ein kleines Punktepolster. Die Zuschauer bekommen ein gutes Oberligaspiel zu sehen. In den langen Spielzügen behält das Heimteam meist die Oberhand. Der Diagonalwechsel ist wieder erfolgreich. Eine letzte Auszeit bedarf es bei 23:20 noch, ehe die Adlerinnen den Satz mit 25:21 zumachen. Revanche geglückt, Vizemeisterschaft geholt. 

 

Wahnsinn, was eine tolle Saison. 12 Siege aus 16 Spielen sind eine tolle Ausbeute. Verletzungen und Abwesenheiten wurden stark kompensiert. Auch wechselnde Spiel- und Trainingsorte und Zeiten konnten logistisch bewältigt werden. Ein großer Dank vom Team geht an Coach Alex Köbler und Aushilfscoach Dominik Winter sowei das Team hinter dem Team, dass auch diese Saison wieder größer geworden ist.

 

Die Adlerinnen verabschieden sich nun in eine verdiente Trainingspause, einige sicherlich auch erstmal in den Sand.

 

Vizemeister daheim wurden gestern: Alyssa Fuchs, Carmen Kühn, Katharina Keller, Kristin Küther, Lei Tao, Franziska Martian, Janine Roszak, Beatrice Drengwitz, Lea Köhler, Nadine Thomas, Judith Schneider, Franziska Döring Alex Köbler, Birgit und Justus Beeker, Sandra Wilke und Sarah Walny

Von: FD

 

 

 


 

Abteilung Volleyball

 

Termine Herren I

 

Termine Damen I

Oktober
22

TSV Stadecken-Elsheim - Damen I

Gymnasium, Stadecken-Elsheim

Oktober
29

Damen I - Biedenkopf-Wetter-Volleys

Wolfgang-Steubing-Halle, Frankfurt