Aktuelles vom Volleyball

D1: Wichtiger 3-Punkte-Sieg im Spiel gegen Hanau

Sonntag, 11. Februar 2018, 18:10

Regionalliga-Südwest Frauen
Eintracht Frankfurt : TSV Hanau (26:24, 25:21, 20:25, 25:22)

 

 

D1: Wichtiger 3-Punkte-Sieg im Spiel gegen Hanau

 

Ein Sieg war an diesem Samstagabend das klar erklärte Ziel. Das Hinspiel endete mit einem 3:1-Sieg für die SGE - ebenso wie nun das Rückspiel. Allein die Satzverteilung und das Gefühl nach dem Spiel unterschied sich etwas.

 

Stand es im Hinspiel zwischenzeitlich 1:1 nach Sätzen, so konnte sich die Eintracht in diesem Rückspiel mit zwei Sätzen absetzen, wenn auch nur knapp. Den Start verschliefen die Frankurterinnen - wie so häufig - und konnten erst im zweistelligen Bereich wieder ausgleichen, bevor sie mit einer 6-Punkte-Serie der Hanauerinnen wieder in Rückstand gerieten. Diese hielt bis zum 21:24 an. Der Satz schien bereits verloren. Da mobilisierten die Adlerinnen noch einmal alle Kräfte und gewannen den Satz nach einer kämpferischen Leistung und vor allem durch die guten Angriffe von Außenangreiferin Hanna Turkovic doch noch mit 26:24. 1:0

 

Die Frankfurterinnen zeigten noch nicht wirklich das, was eigentlich in Ihnen stecke - das war klar und sollte sich nun im zweiten Satz ändern. Der Satz blieb bis zum 10:10 ausgeglichen, dann setzte sich die SGE mit einer Aufschlagserie von 7 Punkten ab, behielt diesen Abstand aber nicht bei. Der TSV kam wieder ein paar Punkte heran, konnte den Frankfurterinnen jedoch nicht mehr gefährlich werden. 25:21, 2:0.

 

Der dritte Satz ist kurz beschrieben: Die Eintracht lief einem stetigen Rückstand hinterher, den sie bis zuletzt nicht ausgleichen konnte. Es lief nicht wirklich viel zusammen, viele letzte Schritte wurden nicht mehr gegangen, es fehlte insgesamt an Konsequenz. 20:25, 2:1.

 

Nun sollte es doch das Ergebnis vom Hinspiel werden. Drei Punkte waren ein Muss, um mit etwas Rückendwind in die nächsten Partien gehen zu können. Zu Beginn des Satzes wirkte die Eintracht jedoch mutlos und nicht überzeugt, diese drei Punkte einzufahren. Die Ansage des Trainers zur Auszeit beim Stand von 2:5 pushte die Frankfurterinnen und bestärkt gingen sie wieder auf das Spielfeld. Sie holten auf und zogen von dannen - bis zum Spielstand von 24:18. Der erste Satz zeigte jedoch, dass so ein Vorsprung nicht den sicheren Sieg bedeutete. Die SGE geriet noch einmal ins Schwanken, bis ein Aufschlag im Netz vonseiten der Hanauerinnen das Spiel mit 25:22 beendete. 3:1.

 

Es war sicher nicht der beste Auftritt der Eintracht-Damen, dennoch freute man sich über die drei so wichtigen Punkte.

 

Drei Punkte holten: Christina Brunnhuber, Beatrice Drengwitz, Lorena Evyapan, Alyssa Fuchs, Kristin Küther, Franziska Martian, Tanita Schlemelch, Lei Tao, Nadine Thomas, Hanna Turkovic, Lynn Zeischke, Trainer Alex Köbler.

Von: nt

 

 

 


 

Abteilung Volleyball

 

Termine Herren I

 

Termine Damen I

März
10

TG Bad Soden 2 - Damen I

Otfried-Preußler-Schule, Bad Soden

März
18

Damen I - SV Steinwenden

Wolfgang-Steubing-Halle, Frankfurt