Aktuelles vom Triathlon

Masters verteidigen Tabellenführung

Montag, 10. Juli 2017, 18:58

Eintracht Frankfurt Master-Liga

Ligawettkampf in Waldeck am Edersee.

Die Eintracht ist mit 5 Mannschaften am Start. Auch in der Masterliga wird wieder um Punkte gekämpft. Zum ersten Mal im Team ist Alexander Adam, der einen grandiosen Einstand liefert. Bisher war Alex aufgrund seines jugendlichen Aussehens gar nicht als startberechtigt für die Masters aufgefallen.

Mit großem Vorsprung kommt er als Erster aus dem Edersee und geht auf die mit 690 Höhenmetern anspruchsvolle Radstrecke. Auch hier und beim Laufen bringt er eine starke Leistung und finisht auf Platz 5.

 

Zuverlässig auch wieder Ronald Welz. Mit drei guten Teilsplits belegt er Rang 19. Stärkster Mann im Team und in der Liga aber ist Thomas Maith. Nach solidem Schwimmen auf Platz 9 liegend zeigt er beim Radfahren eine sensationelle Performance. Thomas drückt die derbe Radstrecke in 1:15 Stunde weg. Mit Abstand bester Radsplit der Liga. Mit einem beherzten Lauf über die welligen 10km holt er auch noch den führenden Darmstädter und gewinnt die Liga mit 20 Sekunden Vorsprung. Im direkten Teamvergleich mit den Darmstädtern, die Platz 2, 4 und 6 belegen, kommt es jetzt auf Uwe Hauke an.

Bei den letzten Wettkämpfen immer auf dem Podium geht es dieses Mal in die ungeliebten Berge. Beim Schwimmen noch mit Anschluss an die Spitzengruppe muss Uwe in seiner eigentlichen Paradedisziplin, dem Radfahren, einige Triathleten ziehen lassen und fällt weit zurück. Auch ein guter Lauf bringt ihn am Ende nur noch auf Platz 7, so dass die Eintracht sich den Darmstädtern um einen Platzziffer-Punkt geschlagen geben muss.

Somit bleibt in der Gesamtwertung ein winziger Vorsprung von einem Punkt vor dem abschließenden Wettkampf in Rodgau.

Von: Uwe Hauke

 

 

 


 

Kontakt

Georg Heckens
Abteilungsleiter

E-Mail ans Orgateam