Aktuelles vom Tischtennis

Hessischer Tischtennis Mannschaftsmeister Schüler A

Donnerstag, 12. Juni 2014, 15:05

Mit einem deutlichen 6:1 Sieg im Entscheidungsspiel gegen den TTC Seligenstadt sicherte sich der A-Schüler Nachwuchs von Eintracht Frankfurt den Titel „Hessischer Mannschaftsmeister der A-Schüler“.

Damit qualifizierte man sich nun erstmalig für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der A-Schüler, die Ende Juni in Baden-Württemberg ausgetragen werden. Dort treffen die acht besten A-Schüler Mannschaften Deutschlands aufeinander.

Die Abteilung ist nun innerhalb von sieben Jahren nach Wiederaufnahme der Nachwuchsarbeit zur Saison 2006/2007 (mehr als 20 Jahre wurde dieser Bereich vernachlässigt…) an der Spitze Hessens angelangt. So schickte man in der vergangenen Saison mit 11 Nachwuchsmannschaften (davon vier auf Hessen- und Verbandsligaebene) die meisten und in der Breite stärksten Teams aller hessischen Vereine in den Spielbetrieb.

Ein Verdienst vieler engagierter Spieler, Eltern, Trainer und insbesondere von Jugendleiter und Er-folgstrainer Paul Zielinski, der mit großem Engagement, Akribie und fachlicher Expertise diesen Erfolg möglich gemacht hat.

Das Foto zeigt von links die vier im Endspiel eingesetzten Spieler Felix Höller, Willi Fagioli, Lukas Rasch-Hegelund und Florian Kepper. Daneben Usamah Latif und Leon Pradler, die in der Vorrunde noch in der Mannschaft spielten und in der Rückrunde in der Hessenliga Jugendmannschaft gemeldet wurden. Im Hintergrund Paul Zielinski. Herzlichen Glückwunsch!

Von: Norbert Schneider