Team Tennis

SAISON 2017

Erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte – Eintracht spielt wieder Regionalliga

Das war ein finales Wochenende, wie es sich wohl jeder Eintrachtler zwar erhofft, aber nicht mal zu träumen gewagt hatte.

Es war eines dieser Wochenenden, an denen alles gelingen sollte und die knappen Entscheidungen durchweg positiv ausgegangen sind.

Aber der Reihe nach. Nachdem bereits die U12 vor einer Woche die Bezirksmeisterschaft feierte und im September um den Hessentitel spielt, kamen noch vier weitere Jugenderfolge zu Stande.

Am Freitag absolvierte die Junioren U10 ihr Finalspiel gegen den FTC Palmengarten. Beide Teams waren ungeschlagen und es sollte eine hochklassige und sehr spannende Begegnung werden. Drei Einzel wurden im CT entschieden und nach einem 2:2 Zwischenstand wurden die Doppel auf dem neuen Rebound Ace Boden in der Halle ausgetragen.

Die Eintrachtler spielten famos auf und gewannen diese deutlich und sind nun stolze Bezirksmeister.

Auch am Samstag sollte die Erfolgswelle weiter gehen. Die Juniorinnen U18 II holten sich mit einem Satz Vorsprung die Meisterschaft in der Gruppenliga.

Auch die Junioren U18 schlugen zu. Die 2.Mannschaft holte sich den Titel in der Gruppenliga, darf aber nicht aufsteigen, da die Junioren u18 I bereits in der Hessenliga spielen.

Diesen holten sich nach einem starken Schlußspurt noch den Titel des Vize Hessenmeisters.

Auch die Junioren U18 IV hat es geschafft. Sie gewannen mit 4:2 gegen Palmengarten III und stiegen in die Gruppenliga auf.

Vier Teams auf Landesebene sind wohl bisher einmalig in der Tennishistorie.

Neben der Jugend machten besonders die Altersklassenteams auf sich aufmerksam.

Besonders erwähnenswert sind unsere zwei frisch gebackenen Hessenmeister.

Die Damen 30 und Herren 40 holten sich am letzten Spieltag die fehlenden Matchpunkte und dürfen 2018 in der Regionalliga antreten.

Auch die Herren 50 dürfen feiern. Durch ihren finalen Saisonsieg steigen sie in die Hessenliga auf.

Zudem schafften die Damen 30 II den Sprung in die Gruppenliga und die Herren 40 II in die Verbandsliga.

Als alle schon feierten und es sich auf der Clubterrasse gut gehen ließen, kämpften die 4.Herren um ihr großes Ziel. Seit Jahren versuchen sie die BZO zu verlassen und in die Gruppenliga aufzusteigen. Immer scheiterten sie an den Großvereinen , die in den entscheidenden Spielen mit Ausländern antraten.

Und auch gestern sollte Safo III mit einem Norweger auflaufen. In einem an Spannung kaum zu überbietenden Spiel mit großer Zuschauerresonanz stand es 3:3 nach den Einzeln.

Um 21 Uhr starten die entscheidenden Doppel in der Halle und von Anfang an wurde jeder Punkt wie beim Davis Cup bejubelt.

Um kurz vor 23 Uhr brachen dann alle Dämme und das 2.Doppel holte im CT den entscheidenden Punkt.

Ein krönender Abschluß einer wahnsinnigen Saison.

Eine kleine Enttäuschung gab es dennoch. Die Herren 30 II konnte nicht auf Schützenhilfe bauen und verpassten den Aufstieg in die Verbandsliga ebenso wie die Herren 30 III, denen nur ein Matchpunkt fehlte, um die BZO zu erreichen.

Eine Woche später, am 3.September, holten auch noch unsere Herren VI im Nachholspiel bei Kalbach den Titel und siegten mit 7:2. Damit spielen sie 2018 in der Bezirksoberliga.

Wir gratulieren recht herzlich zu den tollen Erfolgen!

Die Erfolge im Überblick:

Jugend:

Junioren U10 Bezirksmeister
Junioren U12 Bezirksmeister
Juniorinnen U18 II Meister der 4er Gruppenliga
Junioren U18 II Meister der Gruppenliga
Junioren U18 IV Aufsteiger in die Gruppenliga

Aktive:
Herren IV Aufstieg in die Gruppenliga

Herren VI Aufstieg in die Bezirksoberliga

Altersklassen:
Damen 30 II Aufstieg in die Gruppenliga
Damen 30 I Hessenmeister und Aufstieg in Regionalliga
Herren 40 II Aufstieg in die Verbandsliga
Herren 40 I Hessenmeister und Aufstieg in Regionalliga
Herren 50 Aufstieg in die 4er Hessenliga

 

FOTOS 

Mannschaftsspiegel 2017

Einzelne Ergebnisse finden Sie HIER


Aktive

Herren I (6er) - Hessenliga

Herren II (6er) - Verbandsliga

Herren III (6er) - Verbandsliga

Herren IV (6er) - Bezirksoberliga

Herren V (6er) - Bezirksoberliga

Herren VI (6er) – Bezirksliga A

 

Damen I (6er) - Hessenliga

Damen II (6er) - Verbandsliga

Damen III (6er) - Verbandsliga

Damen IV (6er) - Gruppenliga

Damen V (6er) - Bezirksoberliga

 

Jugend

Junioren U 18 I (6er) - Hessenliga

Junioren U 18 II (6er) - Gruppenliga

Junioren U 18 III (6er) - Gruppenliga

Junioren U 18 IV (4er) - Bezirksoberliga

Junioren U 18 V (4er) - Bezirksliga A

Junioren U 14 I (4er) - Bezirksoberliga

Junioren U 14 II (4er) - Bezirksoberliga

Junioren U 14 III (4er) - Bezirksliga A

Junioren U 12 (4er) – Bezirksoberliga

Junioren U12 II (4er) – Bezirksoberliga

Junioren U12 III (4er) - Bezirksliga A

Junioren U 10 ( 4er ) - Bezirksoberliga

 

U10 Gemischt (4er) - Bezirksoberliga 

 

Juniorinnen U 18 I (6er) - Hessenliga

Juniorinnen U 18 II (4er) - Gruppenliga

Juniorinnen U 14 I (4er) – Bezirksoberliga

Juniorinnen u12 I (4er) - Bezirksoberliga

 

Altersklassen

Damen 30 (6er) - Hessenliga

Damen 30 II (6er) - Bezirksoberliga

Damen 40 (6er) -  Verbandsliga

Damen 50 (6er) - Gruppenliga

 

Herren 30 (6er) - Hessenliga

Herren 30 II (6er) - Gruppenliga

Herren 30 III (4er) - Bezirksoberliga

Herren 40 (6er) - Hessenliga

Herren 40 II (6er) - Gruppenliga

Herren 50 (4er) - Verbandsliga

Herren 60 (4er) - Bezirksoberliga

Herren 70 (4er) - Bezirksoberliga

Einzigartige Medenrunde

Die Saison 2016 ist die mit Sicherheit erfolgreichste Runde in der Vereinsgeschichte des Vereins.

Viele der 42 Teams holten sich Meisterschaften oder stiegen auf, aber auch andere Teams spielten groß auf und erreichten tolle Platzierungen.


Die Erfolge der Saison:

Gemischte U10 - Bezirksmeister

Junioren U10 - Bezirksmeister

Junioren U14 - Bezirksmeister / Hessenmeister

Juniorinnen U18 II - Meister der 4er Gruppenliga

Juniorinnen U 18 - Hessenmeister

Junioren U18 II - Meister der 6er Gruppenliga

Damen II - Meister der Verbandsliga

Herren III - Aufsteiger in die Verbandsliga

Herren V - Aufsteiger in die Bezirksoberliga