Aktuelles vom Rugby

Abteilungsversammlung am 23.06.2017

Montag, 26. Juni 2017, 14:48

Auf der Rugby-Abteilungsversammlung am 23.06.2017 hat Abteilungsleiter Marko Deichmann sein Amt nach 14 Jahren niedergelegt. „Es ist kein Aufhören im Streit oder im „sich nicht verstanden fühlen", aber ich merke meine Abnutzungserscheinungen und ich merke, dass die jüngeren anders „ticken". Es wird Zeit den Weg frei zu machen für frisches Blut. Ich bedanke mich für euer langjähriges Vertrauen und Treue und die sehr gute Zusammenarbeit im Vorstand der Rugbyabteilung" führt Marko Deichmann in seinem Bericht aus. Über sein Plan war der Vorstand schon seit längerem informiert und auch in der Einladung zur Versammlung hatte Deichmann seinen Rücktritt angekündigt.

Doch beginnen wir von vorne. Lediglich 22 Mitglieder hatten den Weg ins Klubhaus der TGS Vorwärts Frankfurt gefunden um an der Abteilungsversammlung teilzunehmen, welche Deichmann gegen 18:25 Uhr am Freitag, den 23.06.17 eröffnete. In seinem Bericht verwies er insbesondere auf die hervorragende Kinder- und Jugendarbeit, die unter Leitung von Ciaran Mac Gowan sich stetig weiterentwickelt. Jugendwart Benjamin Krieg freut sich darüber natürlich auch und berichtet, dass derzeit 30 Kinder regelmäßig am Schüler- und Jugendtraining teilnehmen. So nimmt Eintracht Frankfurt seit diesem Jahr wieder an den hessischen Schüler- und Jugendturnieren teil, welches von allen hessischen Rugbyvereinen erfreut registriert wurde. Möglich ist dies natürlich auch nur durch die Unterstützung der Eltern, die im Training wie auf den Turnieren mit betreuen und Fahrdienste leisten. Diese Basis muss nun erhalten und weiter ausgebaut werden. Dafür werden weitere Helfer/innen gesucht die Ciaran in der Arbeit als Trainer unterstützen.

Weiterhin Dauerthema ist die fehlende Heimat der Abteilung. Seit Jahren muss man sich immer wieder auf neue Trainings- oder Spielplätze einstellen. Nachdem letztes Jahr der Platz an der Philipp-Holzmann-Schule weggefallen ist, wurden die Spiele auf dem Platz von SV Blau-Gelb ausgetragen. Blau-Gelb hat zwar für die kommende Saison eine Zusage erteilt, aber ob dies eine langfristige Möglichkeit bietet ist noch unklar.

Die Rugby-Frauen zeigen sich zufrieden mit der letzten Saison, auch wenn mit etwas Glück mehr drin gewesen wäre, berichtet Haram Lee, eine der beiden Frauenwarte. Dank Corinna Völker gab es sowohl für die Spielgemeinschaft wie auch für das Eintracht-Team einen neuen Trikotsatz, zum Teil gesponsert von der Physio-Praxis Schunk und den Mac Gowans-Pup in Oberursel.

Die finanzielle Situation ist nach wie vor unverändert und gut, konnte Schatzmeister Florian Keppler berichten. Rolf Krämer (Öffentlichkeitsarbeit), der aus beruflichen Gründen nicht anwesend sein konnte, berichtet vom schwierigen Geschäft, Rugby in die Öffentlichkeit zu bringen. Lediglich die FNP berichtet regelmäßig über das Rugby der Eintracht Frankfurt. Da die berufliche Belastung von Rolf deutlich zugenommen hat, wird für ihn ein Nachfolger gesucht. Zu seiner Entlastung soll es entsprechende Ansprechpartner in den Teams geben, an die er verweisen kann. Wer also Interesse an Öffentlichkeitsarbeit für die Rugbyabteilung hat kann sich gerne melden.

Auch Zeugwart Jens Schleich muss aus beruflich und privaten Gründen sein Amt als Zeugwart niederlegen. Doch hier konnten schon Nachfolger aus beiden Teams gefunden werden. Erfreulich und neu ist, dass wir nun verstärkt auch Trainingsanzüge und ähnliches für Kinder und Jugendliche in das Sortiment aufnehmen müssen. Deichmann dankte Jens für sein Engagement, welches oft über die eigentliche Aufgabe hinausging.

Nach den Berichten und den Aussprachen wurde der komplette Vorstand einstimmig von der Versammlung entlastet. Gesprächsführer Thomas Nöth fragte dann nach Vorschlägen aus der Versammlung für eine neue Abteilungsleiterin / einen neuen Abteilungsleiter. Leider konnte niemand gefunden werden und so steht die Abteilung nun erstmal ohne Leitung da. Corinna Völker die amtierende Stellvertreterin wird kommissarisch die Leitung übernehmen, solange bis eine Nachfolgerin / Nachfolger gefunden wird.

Zum Ende der Versammlung bedankte sich Völker bei dem ehemaligen Abteilungsleiter Marko Deichmann für seine langjährige Arbeit, welches durch ein rugby-typisches „Dankes-Lied" (Why was he born....) der Versammlung bekräftigt wurde.

Die Sitzung endete gegen 20:30 Uhr. (MD)

 

 

 


 

Abteilung RUGBY

Abteilungsleiter

Kommissarische Abteilungsleiterin

Corinna Völker
Mail: abteilungsleitung(at)eintracht-rugby.de