Aktuelles aus der Leichtathletik

Deutsche Hochschulmeisterschaften: Julia Gerter siegt

Freitag, 09. Februar 2018, 11:19

Drei Medaillen, davon ein Titel durch Weitspringerin Julia Gerter, waren die Ausbeute der Frankfurter Leichtathleten bei den Deutschen Hallen-Hochschulmeisterschaften am Mittwoch in Frankfurt-Kalbach.

Als einzige Athletin knackte Julia Gerter die 6-Meter-Marke – und das gleich in allen ihrer fünf gültigen Versuche. Ihr weitester Sprung wurde mit 6,13 Metern gemessen, was ihr Gold brachte.

Zweimal Silber gewannen Fabian Christ, der die 60 Meter Hürden in 8,15 Sekunden hinter sich brachte, und Henning Ferudenberger. Der überflog im Hochsprung 1,97 Meter. Knapp an einer Medaille vorbei schrammte Robin Katzer, der mit 6,83 Metern in Weitsprung Vierter wurde. Fabian Christ wurde hier mit 6,66 Metern Fünfter.

Miriam Sinning ging außer Konkurrenz an den Start und absolvierte vor den Süddeutschen Hallenmeisterschaften noch einmal einen Test. Über 60 Meter wurde sie in 8,06 Sekunden gestoppt, über 60 Meter Hürden in 8,82 Sekunden.

> Ergebnisse

Von: Anja Herrlitz

 

 

 


 

Kontakt

Wolfram Tröger
Abteilungsleiter

Tel.: +49 171 - 62 59 641
troeger(at)t-online.de

 

Förderverein Leichtathletik

Förderverein Leichtathletikteam Frankfurt am Main
 

Leichtathletik Report

Eintracht Frankfurt Leichtathletik Report