Aktuelles vom Handball

News aus der B-Jugendabteilung

Dienstag, 02. Januar 2018, 15:08

B-Jugend geht als Tabellenführer in die Winterpause

Wer in der vergangenen Runde mit der B-Jugend mitgefiebert hat, wird sich verwundert die Augen reiben:

Die Jungs haben es in dieser Saison tatsächlich geschafft und sind mit nur einem verlorenen Spiel hochverdienter Herbstmeister.

Das Team erlebte einige Höhen und Tiefen, Trainer Andreas Bradtke wurde das eine oder andere Mal mit Hiobsbotschaften konfrontiert, doch weder er noch seine Mannschaft steckten den Kopf in den Sand.

Und so macht sich das harte Training mit dem unnachgiebigen Coach bezahlt: Die Jungs spielen eine grandiose Saison.

Das unruhige, fahrige Spiel gegen den Nachbarn Bergen Enkheim sollte das Einzige bleiben, welches unnötig verloren ging.

Danach konnte auflaufen, wer wollte, die HSG fegte alle aus der Halle und spätestens seit die Jungs in einem phänomenalen Spiel den Tabellenführer vom Thron schubsten, ist ihnen Platz 1 sicher.

Das Team zeichnet sich durch Kampfgeist und große Geschlossenheit aus, die Jungs sind auf allen Positionen torgefährlich, so hat im letzten Spiel jeder Spieler ein Tor erzielt. Die wurfgewaltigen Rückraumspieler Joshua Schreiber und Moritz Feldforth lassen den gegnerischen Torhütern kaum eine Chance, Shibam Roy lenkt das Spiel von der Mitte aus äußerst clever und hat bei den 7-Metern eine 99,9 prozentige Trefferquote. Benjamin Desjardins gelang von außen im letzten Spiel ein Hattrick, Mihajlo Krajnican ist ein für jeden Gegner lästiger Kreisläufer und wirft in jedem Spiel ein Tor. Sein Bruder Vukasin Krajnican gehört zu den jüngsten Spielern und nutzt jeden noch so kleinen Platz, um den Ball von außen im Tor zu versenken. Auch Fabian Maier, aus der C-Jugend aufgerückt, steht sicher am Kreis und nutzt seine Chancen souverän. Pascal Schneider spielt im linken Rückraum oder auf der Mitte und unterstützt das Team, wo er gebraucht wird. Ein besonderes Lob geht an Paul Kischel, der sehr spontan in die vakante Rolle des Torhüters geschlüpft ist und seinem Team einen sicheren Rückhalt bietet.

Auf jeden Fall freut sich die Mannschaft über weitere interessierte Jugendliche, die Lust auf Handball haben und den Kader unterstützen.

Nach der Winterpause geht es direkt spannend los, die Jungs sind ausgerechnet im ersten Spiel nach den Ferien zu Gast bei dem unangenehmen Nachbarn Bergen-Enkheim (So, 21.01.18, 14:15 Uhr, Fabriksporthalle).

Fans sind herzlich willkommen, das Team freut sich über lautstarke Unterstützung.

Von: J. Malinowski

 

 

 


 

Kontakt

Albert-Alexander Link

Abteilungsleiter

Email: link(at)handball-eintracht.de