Aktuelles vom Handball

Herren I: Unglückliche Niederlage

Montag, 23. April 2018, 11:35

TG Rüsselsheim II - HSG Seckbach/Eintracht 31:30 (14:17)

 

Die HSG Seckbach/Eintracht verlor nach gutem Kampf sehr unglücklich das vorletzte Punktspiel der Saison und kann nun auch ihre theoretischen Chancen auf einen Wiederaufstieg endgültig begraben. Wieder wurde ein hoher Vorsprung verspielt, allerdings war es nicht nur die mangelnde Chancenverwertung, sondern auch das Ungleichgewicht, wie die Schiedsrichter in der zweiten Hälfte Zeitstrafen und Siebenmeteraktionen beurteilten. 10:5 Siebenmeterpfiffe und 7:3 Zeitstrafen gegen die HSG Seckbach/Eintracht sprechen hier eine klare Sprache!

Die HSG trat mit kleinem Kader in Rüsselsheim, wobei auch der erkrankte Coach Klemens Naß durch Teammanager Johannes Bomba vertreten werden musste. Die HSG zeigte sich bis Mitte der zweiten in bester Spiellaune. Vor allem die Außen Sören Könze und Kevin Baldes trafen vorzüglich und setzte so die noch abstiegsbedrohten Gäste unter Druck. Bis zum 13:12 für die HSG blieb das Spiel ausgeglichen, ehe ein Rüsselsheimer Akteur Kevin Baldes beim Wurf ins Gesicht schlug und somit folgerichtig die Disqualifikation erhielt. Es war im Übrigen die letzte Zeitstrafe für die Hausherren, was sich besonders im Verlauf der zweiten Hälfte niederschlagen sollte.

Die HSG setzte sich über den gut agierenden Evgenij Bushyla und starken Kreisläufer Julian Schinzel auf 17:14 zur Halbzeit und später auf 22:16 ab. Doch eine Flut von Zeitstrafen und Siebenmetern beendete den Höhenflug der HSG. In der 50.Minute glich der Gastgeber zum 24:24 aus und führte 90 Sekunden vor Schluss 30:28. Wieder waren es die Außen Frank Gerspach und Kevin Baldes, die mit ihren Toren 4 Sekunden vor Schluss zum 30:30 ausglichen. Im Eifer des Gefechtes ließ aber Julian Schinzel den abschließenden Anwurf nicht mehr zu. Dies hatte eine Disqualifikation und Siebenmeter zur Folge, was die überglücklichen Gäste erfolgreich abschlossen. Mehr als eine unglückliche Niederlage für ein immer gut kämpfendes HSG-Team.

 

HSG Seckbach/Eintracht; Büsing; Bushyla 9/4; Baldes 6, Könze 5, Austermann 4, Seifert 2, Gerspach 2, Schinzel 2, Merz, Stange

Von: J. Bomba

 

 

 


 

Kontakt

Albert-Alexander Link

Abteilungsleiter

Email: link(at)handball-eintracht.de