Aktuelles vom Handball

Damen: Kantersieg in Sachsenhausen – so macht Handball Spaß!

Montag, 03. April 2017, 18:04

TG 04 Sachsenhausen – HSG Seckbach/Eintracht 16:32 (6:16)

Am Sonntag fanden sich unsere Damen zu ihrem vorletzten Saisonspiel in Sachsenhausen wieder. Auch wenn das Heimspiel deutlich mit 25:16 gewonnen wurde, durfte dieser Gegner nicht unterschätzt werden. Unserer Damenmannschaft war die zähe erste Halbzeit des Hinspiels noch gut in Erinnerung und die Mannschaft aus Sachsenhausen sorgte diese Saison bereits für einige Überraschungen...

Dessen unbeirrt startete die HSG motiviert ins Spiel. Sämtliche Bedenken schienen völlig unberechtigt, unsere Spielerinnen legten einen Traumstart hin und zeigten mit frühen einer 5:0-Führung, wer das Spiel bestimmen würde. Frisch und mit hoher Laufbereitschaft spielte unsere HSG auf, die Gegnerinnen kamen kaum hinterher. So konnten sich unsere Damen bereits zur Halbzeitpause mit einer 10-Tore-Führung klar positionieren. Bei dem bequemen Halbzeitstand von 6:16 für die Eintracht konnte auch Trainer Bennie Winkelhausen nicht meckern und es gab lediglich Kleinigkeiten in der Pause zu besprechen.

Zu Beginn der zweiten Hälfte wurden unsere Damen kurzzeitig von dem frisch erwachten Kampfgeist der Gegnerinnen überrumpelt und fingen sich gleich zwei Gegentore hintereinander ein. Dies sollte die letzte Gegenwehr der Gastgeberinnen und für unsere Damen das Signal gewesen sein, jetzt nicht einzuknicken. Die harte, aber faire Deckungsarbeit wurde fortgeführt und sollte der Erfolgsgarant für die hohe Führung bleiben: die Tempogegenstöße und zweite Welle unserer Damen ließen den Gegnerinnen keine Chance; Tor um Tor bauten unsere Damen ihre Führung aus. In der torreichen Schlussphase des Spiels konnte sich auch unsere Torhüterin Katharina Keller erstmalig in die Torschützenliste eintragen und ihre starke Leistung zwischen den Pfosten an diesem Tag damit krönen. Souverän sorgte sie vom 7m-Punkt für den 30. Treffer und freut sich bereits riesig, ihren Mannschaftskameradinnen dafür einen Kasten zu spendieren!

Insgesamt war der Auswärtssieg mit einem Endergebnis von 16:32 in dieser Höhe völlig verdient. Das Zusammenspiel sowie das schnelle Spiel nach vorne unserer Damenmannschaft sorgte sowohl auf der Bank als auch auf der Tribüne zumeist für große Begeisterung. So kann es weitergehen!

Gerne möchte die Damenmannschaft an die gute Leistung von gestern anknüpfen und die sicheren Aufsteiger vom TV Petterweil um bestenfalls 2 Punkte erleichtern.

Nach den Osterferien wird die HSG am 23.04.17 um 18 Uhr ihr letztes Saisonspiel zu Gast bei dem Erstplatzierten TV Petterweil bestreiten, Zuschauer sind herzlich willkommen!

Es spielten: Keller (1/1), Fischer (beide Tor), Heissler (2/2), Engisch (2), Wallraff (5/1), Ronneberger (8), Reit (4), Sprengel (5), Öztasli (2), Thomsen, Malinowski (1), Seifert (2/1)

Von: L. Thomsen

 

 

 


 

Kontakt

Albert-Alexander Link

Abteilungsleiter

Email: link(at)handball-eintracht.de