Aktuelles von den Nachwuchsteams

Auf den nächsten Seiten finden Sie Kaderlisten, Nachrichten und viele weitere Informationen unserer Mannschaften von der E-Jugend bis zur U14.

U13: Erfolgreiche Titelverteidiger beim Challenge-Cup in Otterfing

Mittwoch, 12. September 2012, 16:34

Als Titelverteidiger fuhr unser U13-Nachwuchs am vergangenen Wochenende zum Challenge-Cup nach Otterfing und begeisterte die zahlreich erschienenen Zuschauer mit tollem Offensivfußball: 2:0 gewannen unsere Jungadler die Neuauflage des letztjährigen Finales gegen Rapid Wien.

Beim hervorragend organisierten und stark besetzten Turnier in Otterfing sah es in der Vorrunde zunächst gar nicht danach aus, als ob die Mannschaft von Trainerteam Karl Rotter, Giovanni Brandi und Hendrik Urban den Titel würde verteidigen können. Im ersten Gruppenspiel gegen die U14 des Lokalmatadoren JFG Hofoldinger Forst erspielten sich die Jungadler eine Vielzahl an Torchancen, nutzen jedoch nur zwei zum knappen 2:1-Sieg (Torschützen: Marcus Weinhardt und Jakob Lemmer). In den nächsten beiden Spielen gegen den Karlsruher SC und Werder Bremen waren die Frankfurter zwar spielbestimmend, vergaben aber erneut viele gute Tormöglichkeiten, sodass beide Partien torlos 0:0-Unentschieden endeten. Dennoch zog man als Gruppenzweiter mit fünf Punkten in die Zwischenrunde ein.
Hier traf der Riederwälder-Nachwuchs im ersten Spiel auf die TSG 1899 Hoffenheim. In einer spannenden und kampfbetonten Partie zeigten die kleinen Eintrachtler ein tolles Spiel und kamen nach Treffern von Julian Marquardt und Justin Kabuya zum verdienten 2:1-Erfolg.
Im nächsten Spiel warteten die Stuttgarter Kickers auf unsere U13. Die Stuttgarter hatten ihre Vorrundengruppe souverän mit 9 Punkten gewonnen und unter anderem den FC Bayern München am Weiterkommen gehindert. Die Eintracht begann engagiert und kontrollierte das Spielgeschehen nach Belieben, vergab aber erneut zahlreiche Torchancen. Der Knoten platzte durch das Tor von Murad Mahmudov, dem Marcus Weinhardt zwei Treffer zum 3:0-Endstand folgen ließ.
Das letzte Gruppenspiel gegen den Nachwuchs des 1.FC Nürnberg endete torlos, was dem Jubel der Eintracht-Spieler aber keinen Abbruch tat, da man sich als Gruppensieger direkt für das Finale qualifizieren konnte.
Dort kam es zur Neuauflage des letztjährigen Finales gegen den österreichischen Spitzenverein Rapid Wien. In einer guten Partie ließen die Frankfurter keine Torchance der Wiener zu und verteidigten den Titel nach einer engagierten Leistung mit einem 2:0-Sieg. Patrice Kabuya und Jakob Lemmer sicherten mit ihren Toren den Finalerfolg.

Das Bayerische Fernsehen zeigte die beiden Frankfurter Finaltore in der Sportsendung „Blickpunkt Sport“. Folgender Link führt euch dort hin:

Finale: Eintracht Frankfurt - Rapid Wien

U13-Trainer Karl Rotter war nach dem Turnier sehr zufrieden mit dem Auftreten seiner Mannschaft: „Wir haben uns im Laufe des Turniers kontinuierlich gesteigert und immer mehr als Mannschaft präsentiert. Am Ende ist jeder Spieler für den anderen gelaufen und hat mit seinem Einsatz einen Teil zum Turniersieg beigetragen. Lediglich die Chancenverwertung muss in den nächsten Wochen weiter verbessert werden. Ein großes Lob geht auch an die Organisatoren des Turniers, Sepp März und Bruno Behler, die einmal mehr ein hervorragendes Turnier auf die Beine gestellt haben!“

Es spielten:
Paul Harbrecht – Ahmed Altindag, Yassine Azaouaghi, Ivan Delic, Marc Nopp – Jonas Kummer, Gentrit Limani, Julian Marquardt, Deniz Oral, Niclas van der Straeten – Justin Kabuya, Patrice Kabuya, Jakob Lemmer, Murad Mahmudov, Enrique Pena-Zauner, Marcus Weinhardt


 

Kontakt

Samad El-Messaoudi

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel: +49 69 42 09 70 318
Fax: +49 69 42 09 70 322
elmessaoudi(at)eintracht-frankfurt.de