Aktuelles vom Fussball

U19: Reaktion zeigen, Punkte einfahren

Freitag, 09. Februar 2018, 14:45

Er macht kein Hehl daraus, dass er sich den Start in die Rückrunde anders vorgestellt hat. Doch Trainer Alexander Schur blickt positiv auf die anstehende Partie beim SC Freiburg und fordert eine Reaktion seines Teams.

Am vergangenen Wochenende startete unsere U19 in die Rückrunde. Vor heimische Kulisse zeigten sie gegen den FC Augsburg Einsatz und Wille, in den entscheidenden Situationen waren die Gäste allerdings kaltschnäuziger, sodass die Partie mit 1:3 verloren ging. Nach der Heimniederlage finden sich unsere A-Junioren auf Platz 13 und damit auf einem Abstiegsplatz wieder. Im Hinblick auf das anstehende Auswärtsspiel beim SC Freiburg ist es für Trainer Alexander Schur wichtig, „ein anderes Auftreten“ an den Tag zu legen und „eine Reaktion“ zu zeigen.

Schur weiß aber auch, dass ein einziges Spiel entscheidend sein kann, um an starke Leistungen der Hinrunde anzuknüpfen. „Die Situation ist uns bewusst und wir müssen mit aller Kraft kämpfen, um aus der Abstiegszone wieder herauszukommen. Im letzten Spiel ist uns das leider nicht gelungen, aber wir haben noch genügend Spiele vor uns. Der Abstand zu den Teams vor uns ist nicht groß und wir wissen alle, was ein Erfolgserlebnis bringen kann“, so der Coach.

Ein Kampf wird das Auswärtsspiel sicherlich, denn Freiburg steht aktuell auf Tabellenplatz vier und hat in der Saison schon häufig gezeigt, was in ihnen steckt. Zwar hat der SCF in den vergangenen vier Spielen keinen einzigen Punkt geholt, doch „Freiburg ist eine spielerisch starke Mannschaft und taktisch flexibel“, betont Schur. „Deswegen ist es auch immer schwer gegen sie zu spielen, aber die Partien sind dadurch äußerst spannend und sehr interessant.“

Spannend wird es im Freiburger Möslestadion am Samstag, den 10. Februar ab 11 Uhr. „Ich bin mir sicher, dass wir ein gutes Spiel liefern werden“, bekräftigte der Fußballlehrer kurz vor der Abfahrt in den Breisgau.

Von: Ann-Kathrin Ernst

 

 


 

Kontakt

Armin Kraaz
Leiter Leistungszentrum

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel: +49 69 42 09 70 0
Fax: +49 69 42 09 70 322
kraaz(at)eintracht-frankfurt.de