Aktuelles vom Fussball

U17 will in Freiburg effizienter sein

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 12:59

Am Samstag, 14. Oktober, trifft unsere U17 nach zweiwöchiger Länderspielpause auf den 1. FC Freiburg und hofft, mit einer konzentrierten Leistung drei wichtige Punkte im Breisgau einzufahren.

Nach einem äußerst unglücklichen Remis gegen den 1. FC Kaiserslautern am vergangenen Spieltag der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest, nutzte unsere U17 die Länderspielpause, um intensiv am Torabschluss und der Chancenverwertung zu arbeiten. „Wir haben den Test gegen die TSG Wieseck genutzt um neue Impulse zu setzen. Die Mannschaft hat gut trainiert und weiß, wie richtungsweisend die kommende Begegnung sein wird“, so Cheftrainer Frank Leicht. Trotz des bitteren Resultats gegen Kaiserslautern zieht der Coach dennoch viel Positives aus der Begegnung gegen die roten Teufel: „Knapp 75 Minuten lang war es ein richtig gutes Auswärtsspiel meiner Mannschaft. Letztlich hat uns die Cleverness gefehlt, um so ein enges Spiel über die Zeit zu bringen.“

Am Samstag sind unsere B-Junioren nun zu Gast beim SC Freiburg, der zurzeit auf dem letzten Tabellenplatz steht und mit 29 Gegentoren die schwächste Abwehr der Liga stellt. Auf dem Papier eine machbare Aufgabe, dennoch mahnt Leicht sein Team davor, den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen: „ Wir sind in der jetzigen Situation gut beraten keinen Gegner  zu unterschätzen. Die derzeitige Tabellensituation spiegelt keineswegs die Leistung der Freiburger wider. Wir wissen, dass uns eine schwere Aufgabe bevorsteht. Ich hoffe auf einen ähnlich engagierten Auftritt  wie gegen Kaiserslautern, bei dem wir uns auch für unsere Leistung belohnen.“


Von: Ramtin Mehdibehesht

 

 


 

Kontakt

Armin Kraaz
Leiter Leistungszentrum

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel: +49 69 42 09 70 0
Fax: +49 69 42 09 70 322
kraaz(at)eintracht-frankfurt.de