Aktuelles vom Fussball

U17 und U19: Doppelpack in Nürnberg

Freitag, 13. April 2018, 12:55

Am Samstag, den 14. April, lohnt es sich gleich doppelt die Reise nach Franken anzutreten. Sowohl unsere U19 (13 Uhr) als auch unsere U17 (15 Uhr) messen sich mit dem Nachwuchs des 1. FC Nürnberg.

Dabei stehen die beiden Partien unter vollkommen unterschiedlichen Sternen. Für die U19 steht mit dem Gastgeber ein direkter Kandidat im Kampf um den Klassenerhalt auf dem Programm. „In so einem direkten Duell müssen wir natürlich punkten“, so Armin Kraaz, Leiter unseres Nachwuchsleistungszentrums. „Nürnberg ist nur einen Punkt vor uns, hat aber schon ein Spiel mehr. Punkte sind in so einem Spiel besonders wichtig. Auch, damit der Gegner sie nicht für sich verbuchen kann.“ Mit einem Sieg würden unsere Jungs nicht nur wichtige Punkte im Abstiegskampf sammeln, sondern auch mit Nürnberg einen direkten Konkurrenten vorerst hinter sich lassen. Im direkten Duell mit anderen Abstiegskandidaten konnte der FC Nürnberg in 2018 noch keinen Sieg einfahren. Gegen Stuttgart, Unterhaching und Kaiserslautern musste sich der FCN immer mit einem Unentschieden zufrieden geben.

In einer ganz anderen Situation befindet sich unsere U17. Durch das Unentschieden am Mittwochabend in Mainz sind die Riederwälder mit den Nürnbergern punktemäßig gleichgezogen und haben ihnen aufgrund des besseren Torverhältnisses den fünften Tabellenplatz abgenommen. Beide Mannschaften spielen weder im Rennen um die Meisterschaft noch im Abstiegskampf eine Rolle. Dennoch versuchen sie natürlich, die bestmögliche Platzierung in der Tabelle zu erzielen. Mit einem Sieg wäre man dem 1. FSV Mainz 05 weiter auf den Fersen. Allerdings ist der 1. FC Nürnberg zurzeit in einer sehr starken Form und konnte aus den letzten fünf Spielen zehn Punkte ergattern. „Die Nürnberger Mannschaft ist sehr gefestigt. Über die ganze Saison hinweg präsentieren sie sich defensiv extrem stark“, lässt U17-Trainer Anouar Ddaou in seine Gegneranalyse blicken. „Neben ihrer defensiven Stärke ist der FCN auch vorne immer für ein oder zwei Tore gut.“ Ddaou erwartet zwischen den beiden formstarken Mannschaften ein sehr intensives Spiel, da „beide Mannschaften früh die Zweikämpfe suchen und ihre Stärken ausspielen wollen.“

Die Spiele finden beide am Samstag, den 14. April, um 13 Uhr (U19) bzw. um 15 Uhr (U17) auf dem Rasenplatz 3 im Sportpark Valznerweiher, Valznerweiherstraße 200 in 90480 Nürnberg statt.

Von: Leon Mathieu

 

 


 

Kontakt

Armin Kraaz
Leiter Leistungszentrum

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel: +49 69 42 09 70 0
Fax: +49 69 42 09 70 322
kraaz(at)eintracht-frankfurt.de