Aktuelles vom Fussball

U16 Juniorinnen: Deutlicher Sieg gegen den Tabellenführer

Montag, 14. Mai 2018, 21:30

Bei 27 Grad heißem Sommerwetter hatten wir heute die DJK/SSG Darmstadt zu Gast. Ein Topspiel der Verbandsliga Süd-Ost, der Tabellenzweite gegen den Ersten. Genau das richtige an einem sonnigen Samstagmittag. Ca. 100 Zuschauer wollten mit live dabei sein und verliehen diesem Topspiel einen angemessenen Rahmen.

Pünktlich um 12:00 Uhr pfiff Schiedsrichter Max Buchs die Partie an. Die Eintracht beginnt sehr konzentriert, läuft den Gegner hoch an und setzt die Mädels aus Darmstadt von Beginn an mächtig unter Druck. Die Darmstädter wirken verunsichert und finden keinen Zugriff zum Spiel. In der 9. Minute ist es dann soweit und die Eintracht geht mit 1:0 in Führung. Nach wunderschönem Zuspiel von unserer Nr. 10 Loreen Johannemann auf unsere Nr. 9 Marlena Mathes kann sie ganz gefühlvoll und gekonnt oben rechts einnetzen. Im weiteren Spielverlauf wird die Eintracht immer besser, spielt hoch konzentriert, ist zweikampfstark und lässt keinen Zweifel offen wer heute hier unbedingt gewinnen will. In der 15. Spielminute gibt es eine Ecke für Darmstadt. Von der linken Seite hoch in den Strafraum geflankt hat unsere Abwehr etwas Probleme den Ball zu spielen und kann nur auf Kosten einer zweiten Ecke klären. Die weitere Ecke bringt aber keine weitere Gefahr für unsere gut sortierte Abwehr. Aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen pfeift Schiedrichter M. Buchs in der 20. Minute zur 3-minütigen Trinkpause.

Frisch gestärkt, in Spielminute 22 fällt dann auch das verdiente 2:0. Wieder ist es ein Assist von Loreen Nr. 10. Diesmal spielt sie eine scharfe Hereingabe von der rechten Seite, in Höhe des Fünfmeterraums auf Mia Kaufmann Nr. 18 die sich auf der linken Seite gekonnt durchsetzen kann und souverän zum 2:0 direkt abnimmt.

Das Spiel wird nach wie vor sehr intensiv geführt, mit vielen Nickeligkeiten auf beiden Seiten. In der 23.Minute bekommt unsere Nr. 13 Marie Elaine Svetic eine etwas umstrittene gelbe Karte. In der 39. Spielminute tritt unsere Kapitänin Nagihan Aydin Nr. 12 eine Ecke von der rechten Seite, die beinahe zum 3:0 für die Eintracht führt. Nach etwas Gewühle im Strafraum landet der Ball bei unserer Nr. 11 Lena Kauck die aus ca. 7 Metern, aus bedrängter Lage, knapp über das Tor schießt. Die Darmstädterinnen bemühen sich finden aber nach wie vor kein Rezept gegen diese starke, kompakt auftretende Mannschaft aus Frankfurt. Mit der 2:0 Führung geht es dann auch in die Halbzeitpause.

Die 2. Halbzeit beginnt wie die erste Halbzeit aufgehört hat. Die Eintracht kommt entschlossen aus der Pause und hat das Spiel nach wie vor im Griff. Die Darmstädterinnen haben diesem Druck und der Laufbereitschaft unserer Eintracht-Mädels heute nicht viel entgegenzusetzen.  In der 52. Spielminute fällt dann auch das 3:0. Nach einer Ecke für die Eintracht kommt ein Abpraller vor die Füße von Loreen Johannemann Nr. 10 die sich diese Chance nicht entgehen lässt und gekonnt einschiebt. Damit belohnt sich Loreen für ihren starken Auftritt und zwei sehenswerten Assists an diesem Tag. In der 60. Spielminute ist dann Schluss für die starke Loreen und Medya Orak Nr. 19 kommt in die Partie.  Wieder gibt es eine Ecke für die Eintracht, diesmal von der rechten Seite und wieder getreten von Nagihan Aydin, Nr. 12. Stella Buschung Nr. 16 steht genau richtig in der kurzen Ecke und vollstreckt mit einer Direktabnahme in der 64. Minute.  Eine großartige Leistung von Stella, die heute unermüdlich im Mittelfeld gerackert und keinen Ball verloren gegeben hat. In der 67. 70. und 72. Minute werden dann noch Chonthicha Bunchuailuea Nr.17 für Marie Elaine Svetic Nr. 13 und Chiara Maria Cesare Nr. 4 für Sanam Gholizadeh Nr. 5 sowie Leann Mueller Nr. 8 für Marlena Mathes Nr. 9 eingewechselt.

In der 71. Minute fällt dann auch noch das 5:0 für die Eintracht-Mädels. Medya Orak Nr. 18 schießt mit einem strammen Schuss aus ca. 14 Metern, der jedoch stark abgefälscht wird und im hohen Bogen, etwas unglücklich für die Darmstädter Torfrau, über diese hinwegfliegt und zum 5:0 unter die Latte fällt.

Pünktlich nach 80 Minuten ist das Spiel zu Ende und die Eintracht schlägt den Tabellenersten DJK/SSG Darmstadt völlig verdient mit 5:0. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, hoher Laufbereitschaft und dem unbedingten Willen heute hier gewinnen zu wollen, war das sicher einer der besten Auftritte der U16- Juniorinnen. Noch besteht Hoffnung auf die Meisterschaft, sofern Darmstadt einmal unentschieden spielt und wir die nächsten zwei Spiele gewinnen.

Für die Eintracht dabei waren: Antonia (Tor), Sanam, Marlena, Loreen, Lena, Nagihan, Marie Elaine, Amelie, Lili, Stella, Mia, Lorena,Chiara, Gloria, Luana, Leann, Chonthicha, Medya, Nevena.

Trainer: Carlos Pereira, Guiseppe Vinci

 

 

 

Von: Matthias Kester

 

 


 

Kontakt

Armin Kraaz
Leiter Leistungszentrum

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel: +49 69 42 09 70 0
Fax: +49 69 42 09 70 322
kraaz(at)eintracht-frankfurt.de