Aktuelles vom Fussball

U15-Adler schießen Hessen zum Länderpokal

Freitag, 23. Juni 2017, 06:26

Unsere A- und B-Junioren haben Anfang Juni im Hessenpokal bewiesen, dass sie mit zum Besten gehören, was das Bundesland zu bieten hat. Nun konnten einige unserer C-Junioren einen entscheidenden Beitrag dazu leisten, dass die Hessenauswahl das nationale Sichtungsturnier in Duisburg als Spitzenreiter abschloss. Immerhin waren neun Spieler aus unserer U15 in der Hessenauswahl vertreten. (Foto: Zinsel)


Vom 16. bis 20. Juni bestritten Hessens beste U15-Kicker vier Spiele und gewannen als einzige der 22 Auswahlmannschaften alle. Angefangen freitags mit einem 5:2 über die zweite Vertretung aus Bayern, verlor tags darauf auch deren erste Garde mit 0:1. Unser ehemaliger und heutiger Spieler des FSV Frankfurt, Maximilian Dietz, gelang das Tor des Tages. Mitverantwortlich für die defensive Stabilität waren mit Ercan Yildiz, Felix Omoruyi Irorere und Fynn Otto drei Eintrachtler. Vorne begannen zudem Ali Demircan und Patrick Markiewicz. Ersterer machte nach der ersten Pause Platz für seinen Vereinskollegen Larion Kosuchin, der gemeinsam mit David Osei eingewechselt wurde. Nach der regulären Spielzeit verließ auch Markiewicz den Rasen, dafür wirkte Eintrachtler Ali Loune ab dem dritten Drittel mit.
Nach einem Tag Pause wartete am 19. Juni mit Niedersachsen der nächste dicke Brocken, doch am Ende stand mit einem 2:1 die erstmalige Tabellenführung. Diesmal sogar mit gleich sechs Adlerträgern von Beginn an. Neben den gegen Bayern bewährten Kräften begann außerdem Vincenzo Nappi im Tor, Kosuchin begann für Demircan und Osei für Markiewicz. Die spätere Einwechslung von Markiewicz sollte sich auszahlen, da er den 2:1-Siegtreffer markierte. Zuvor hatte Otto ausgleichen können, Loune half in den letzten 20 Minuten mit, das Ergebnis über die Zeit zu retten.
Mit dem Platz an der Sonne gingen die hessischen Talente selbstbewusst in das finale Aufeinandertreffen am 20. Juni gegen Westfalen. Mit Irorere, Otto, Yildiz, Loune, Osei und Demircan von Beginn gerieten die Frankfurter erneut zunächst in Rückstand. Und wieder bewies Trainer Thomas Voggenreiter mit der Einwechslung Markiewicz‘ ein goldenes Händchen: Nach dem Ausgleich durch Demircan trug er sich in die Torschützenliste ein. Der Turniersieg war perfekt!

Die Ergebnisse im Überblick:

Hessen U15 – Bayern II U15 5:2

Hessen U15 – Bayern U15 1:0

Hessen U15 – Niedersachsen U15 2:1

Hessen U15 – Westfalen U15 2:1

Von: Daniel Grawe

 

 


 

Kontakt

Armin Kraaz
Leiter Leistungszentrum

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel: +49 69 42 09 70 0
Fax: +49 69 42 09 70 322
kraaz(at)eintracht-frankfurt.de