Aktuelles vom Fussball

Baldo di Gregorio kehrt an den Riederwald zurück

Donnerstag, 04. Juli 2013, 18:45

Seit dem heutigen Donnerstag ist es perfekt: Baldo di Gregorio kehrt an den Riederwald zurück. Der 29-jährige Verteidiger, der bereits zwischen 1999 und 2004 für Eintracht Frankfurt spielte, unterschrieb einen einjährigen Vertrag für unsere U23.

Baldo di Gregorio begann das Fußballspielen bei Kickers Offenbach und wechselte 1999 in die Jugend zur Eintracht. Zwischen 2002 und 2004 stand er gar im Aufgebot der Eintracht-Profis, ehe er in den darauffolgenden Jahren bei einigen namhaften Clubs Erfahrungen wie unter anderem im Jahr 2005 fünf Einsätze in der ersten bulgarischen Liga bei Slavia Sofia sammelte. Zur Rückrunde der Saison 2005/2006 kehrte er nach Deutschland zurück, etablierte sich beim Regionalligisten 1. FC Eschborn in der damals dritthöchsten deutschen Liga und weckte Begehrlichkeiten bei anderen Vereinen. So wechselte Baldo di Gregorio für die darauffolgenden vier Spielzeiten zu Rot Weiss Ahlen und schaffte mit dieser Mannschaft 2008 den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Bis 2011 absolvierte er für die Wersestädter und später für Arminia Bielefeld 70 Spiele in der 2. Bundesliga. Im Januar 2012 folgte der Wechsel in die zweite iranische Liga zu Gostaresh Foolad, ehe er sich in der vergangenen Saison das Trikot des Ligakonkurrenten unserer U23, des SV Eintracht Trier, überstreifte. Nun kehrt er wieder nach Frankfurt zurück und wird erstmals gemeinsam mit seinem jüngeren Bruder Daniel di Gregorio in einer Mannschaft spielen.

„Baldo bringt Erfahrung mit und wird damit unserer jungen Mannschaft sicherlich weiter helfen können. Wir freuen uns, dass er sich für uns entschieden hat und nun wieder zu uns zurückkehrt“, so Armin Kraaz, Leiter des Leistungszentrums.

Von: Nina Bickel

 

 


 

Kontakt

Armin Kraaz
Leiter Leistungszentrum

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel: +49 69 42 09 70 0
Fax: +49 69 42 09 70 322
kraaz(at)eintracht-frankfurt.de