Aktuelles vom Eishockey

Neuzugang sichert den Eisadlern einen Punkt

Montag, 04. Dezember 2017, 15:01

Als klarer Favorit gingen die Darmstadt Dukes in die Partie gegen die Eintracht. Doch die Südhessen hatten die Rechnung ohne die neue Geheimwaffe der Mainstädter gemacht.

Erstmals im Trikot mit dem Adler auf Brust stand Oliver Wohlrab auf dem Eis. Der ehemalige Regionalligaspieler der EJ Kassel wird in dieser Spielzeit für die Eisadler auf Torejagd gehen. Bereits in seinem ersten Spiel zeigte der gebürtige Nordhesse, dass er genau der richtige Mann ist, um die Eintracht wieder auf Kurs zu bringen. So hieß der erste Torschütze des Spiels natürlich Oliver Wohlrab. Mit einem tollen Schuss von der blauen Linie überwand er den Darmstädter Goalie und brachte die Eintracht 1:0 in Front. Auch das zweite Tor des Tages durch Stefan Eisenträger wurde vom Neuzugang vorbereitet. Doch nun waren die auch die Dukes wach geworden. Nur 19 Sekunden später fiel der Anschlusstreffer durch Tobias Schmidt und noch vor dem Ende des ersten Drittels glichen die Dukes durch ein Tor von Daniel Kettler aus. Nach dem Pausentee machte Neuzugang Oliver Wohlrab genau dort weiter, wo er im ersten Durchgang aufgehört hatte. Erneut brachte er die Eisadler in Führung. Außer diesem Tor passierte im Mitteldrittel jedoch nichts Erwähnenswertes. Lediglich Eintracht-Kapitän Stefan Schubert besuchte für zwei Minuten die Strafbank. Doch in den letzten zwanzig Minuten ging es nochmals hoch her. Mehrere Strafzeiten auf beiden Seiten deuteten an, dass es in diesem Spiel um wichtige Punkte ging. Am Ende nutzte Jan Nissen einen kapitalen Fehler der Frankfurter Verteidigung zum 3:3-Ausgleich. Das Penaltyschiessen musste also die Entscheidung bringen. Am Ende hatten die Gäste aus Darmstadt mehr Glück. Daniel Kettler erzielte das entscheidende Tor.

Bereits am Samstag (09.12.) um 20:15 Uhr geht es für die Eisadler erneut um Punkte. Ein Sieg gegen die Kassel 89ers wäre für die Eisadler wichtig um nicht den Anschluss an die anderen Teams zu verlieren. Der Eintritt ist frei!

 

 

 


 

Kontakt

Alexander Hermann

Abteilungsleiter

eishockey(at)eintracht-frankfurt.de