Aktuelles vom Eishockey

Keine Punkte für die Eisadler im Frankfurter Derby

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 15:14

Auch im zweiten Spiel der noch jungen Saison konnten die Eisadler keine Punkte mitnehmen. Das von beiden Seiten fair geführte Derby gegen den Nachwuchs der Löwen Frankfurt ging mit 1:7 verloren.

Besonders im ersten Drittel waren die Eisadler ebenbürtig, konnten jedoch nichts Zählbares aus ihren Aktionen hervorbringen und liefen bereits nach 74 gespielten Sekunden einem Rückstand hinterher. Mit einem knappen 0:1 ging es in die Drittelpause.

Im Mitteldrittel konnten die mit reichlich Oberligaerfahrung ausgerüsteten Löwen ihr Spiel langsam durchsetzen. Auf zwei Tore der Löwen wusste  die Eintracht jedoch schnell zu reagieren. Marvin Idel, der bereits in der Woche zuvor den Anschlusstreffer gegen Kassel besorgt hatte, überwand den Löwen-Goalie zum 1:3.  Unglücklicherweise mussten die nun im Aufwind spielenden Eisadler wenige Sekunden vor der Pausensirene einen weiteren Treffer zum 1:4 der Löwen hinnehmen.

In der letzen zwanzig Minuten der Begegnung waren es die Eisadler, die motiviert zu Werke gingen, jedoch zu selten für Gefahr vor dem gegnerischen Gehäuse sorgten. Drei weitere Tore der Löwen sorgten für einen deutlichen Endstand.

Bereits nächste Woche findet das nächste Heimspiel der Eisadler statt. Aus dem fernen Bitburg reisen die Eifel-Mosel Bären nach Frankfurt. Spielbeginn ist am Sonntag, dem 29.10.2017 bereits um 14:15 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

 

 


 

Kontakt

Alexander Hermann

Abteilungsleiter

eishockey(at)eintracht-frankfurt.de