Aktuelles vom Boxen

Finale der hessischen Mannschaftsmeisterschaften

Montag, 08. Dezember 2014, 23:47

Traditionell organisiert die Boxabteilung der Eintracht zusammen mit dem PSV Frankfurt und dem SG Nied den Abschluss der hessischen Mannschaftsmeisterschaften im Boxen. Am Samstag, den 06.12.2014 war es wieder soweit. Während bei üblichen Boxturnieren jeder Boxer für dich selbst kämpft, geht es in der Mannschaftsmeisterschaft um die Wertung der ganzen Mannschaft. 30 Vereine und 58 Kämpfer aus ganz Hessen, wie auch je zwei Gastboxer aus Rheinland-Pfalz und Bayern maßen ihre Kräfte. Selbst Artur Mamberger, zweifacher Vize-Europameister der Jugend, war sich nicht zu schade die letztjährige Meisterschaft seines Vereins in Frankfurt zu verteidigen. Sein BC Marburg lag mit Condor Limburg und Aschaffenburg-Leider vorne in der Tabelle. Alle drei hatten die Chance am Samstag den Titel zu gewinnen.

Auch zwei Boxer der Eintracht gingen in den Ring. Denis Metovic schlug sich beachtlich. Er ging ständig nach vorne, um in der Nahdistanz seinen Gegner Islam Dulatov von Condor Limburg anzugreifen. Dieser nutzte jedoch gekonnt seinen Reichweitenvorteil und konterte unseren Adler klassisch aus. Der Kampf ging nach Punkten verloren. Schließlich kam Francesco Mazzone im Mittelgewicht zu seinem Kampfeinsatz gegen Georgi Nadoev aus Bad Kissingen (Bayern).  Er begann fast schon traditionell sehr verhalten. Als er in der zweiten Hälfte der ersten Runde seine Stärken im Kontern zeigte, hatte sein Gegner schon zuviel Punkte, um sie noch aufzuholen. Dafür kam er umso stärker in den letzten beiden Runden zurück. Er ließ seinen Gegener kommen und konterte mit explosionsartigen, harten Geraden und Haken, so dass er den Kampf klar nach Punkten gewann. So kam das nicht so erfolgreiche Jahr der Eintracht zu einem versöhnlichen Ende. Die Saisonvorgabe einen Platz aufs Treppchen zu schaffen, wurde mit dem 6. Platz nicht erreicht. Verletzungen und berufliche Verpflichtungen unserer Wettkämpfer, aber auch die bescheidenen Trainingsbedingungen verhinderten eine bessere Platzierung.

Die Eintracht gratuliert den Meistern! Den Meistern? Ja! Zum ersten Mal in der Geschichte der Mannschaftsmeisterschaft wurde der Titel geteilt: Er ging an Condor Limburg und BC Marburg, gefolgt von Aschaffenburg und Nordend Offenbach.

Von: Domagoj Culjak


 

Kontakt

Abteilungsleiter:
Azzeddine El Karouia

0174 1940 097

azzeddine.elkarouia[at]web.de