Basketball

Aktuelles vom Basketball

U14 gewinnt Regionalmeisterschaft!

Donnerstag, 06. April 2017, 15:25

Nach dem Gewinn des Hessischen Titels, sicherte sich die U14 der Eintracht auch die Regionlameisterschaft und qualifiziert sich damit für die Südwestdeutsche Meisterschaft.

 

Dabei tat sich Frankfurt gegen die Vertreter aus Rheinland-Pfalz sowie Dauerrivale Kronberg doch sehr schwer und schaffte es nur selten am vergangenen Wochenende an ihr Leistungsvermögen heranzukommen.

 

Im ersten Spiel am Samstag gegen den Außenseiter TV Bitburg musste man zur Halbzeit gar einen 19:36 Rückstand hinnehmen. Zwar gelang im zweiten Durchgang relativ schnell die Wende, so richtig davonziehen konnte das Team allerdings nicht. Am Ende hieß es 60:54 für die Eintracht.

 

Im nun vierten Aufeinandertreffen mit dem alten Bekannten MTV Kronberg, startetet Frankfurt ebenfalls etwas fahrig in die Partie und gab das erste Viertel mit 20:11 ab. Zur Pause hatte man sich zwar die Führung geholt (31:27), doch sollte die Partie bis zur 28.Min eng bleiben (41:40). Mit einem energischen 15:0 Zwischenspurt setzte Frankfurt dann aber die Weichen auf Sieg, hatte im Schlussviertel auch den längeren Atem, so dass der 69:54 Erfolg nicht mehr in Gefahr geriet.

 

Vor dem abschließenden Spiel gegen den Ausrichter Speyer musste zunächst mal wieder der Taschenrechner bemüht werden, Kronberg hatte sein Spiel gegen Speyer mit 7 Punkten Differenz gewonnen und somit ergab sich folgende Konstellation: Speyer musste gewinnen um weiter zukommen, der Eintracht würde selbst eine Niederlage mit bis zu 23 Punkten Unterschied zum Weiterkommen reichen.

 

Es entwickelte sich eine hart umkämpfte Partie, welche bis zum Beginn des Schlussviertels eng verlaufen sollte. Zwar lag Frankfurt meist leicht in Front, konnte aber zunächst die Kreise des JBBL erfahrenen Pointguards der Gastgeber nicht entscheiden einengen, so dass dieser seine Farben lange Zeit im Spiel hielt. Im letzten Viertel bekam die Frankfurter Defense dann endlich Zugriff auf den Ausnahmespieler und gestattet ihm keinen einzigen Punkt mehr, so dass man letztendlich verdient mit 72:66 die Oberhand behielt.

 

Die Eintracht hat sich somit, neben dem MTV Kronberg die Qualifikation für die Vorrunde zur Deutschen Meisterschaft gesichert und kann Stolz sein zum elitären Kreis der letzten 16 Teams in Deutschland zu gehören!

 

Die nächsten Gegner aus Baden-Württemberg werden am letzten April Wochenende Ludwigsburg und Ulm sein.

 

 

 

 


 

Kontakt

Norbert Kelzenberg
Abteilungsleiter

nkelzenberg(at)web.de

 

Olaf Kanngiesser
Sportlicher Leiter

olafk@t-online.de