Basketball

Aktuelles vom Basketball

NBBL verliert Auftaktspiel in München

Dienstag, 25. April 2017, 11:51

Das NBBL-Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS verliert das Auftaktspiel in die Viertelfinalserie gegen die Internationale Basketball Akademie München deutlich mit 44:75. Topscorer Cosmo Grühn (14 Punkte) und das junge Team vom Main nun mit vollem Fokus auf Spiel 2 am kommenden Sonntag (30.04.2017, 15:00 Uhr) in Basketball City Mainhattan.

Jan Eichberger (Headcoach Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS - NBBL): "Das war heute ein wertvolles Spiel für unser junges, unerfahrenes Team. Kompliment an IBAM. Wir waren nicht bereit in dieser Atmosphäre zu bestehen, was sie clever genutzt haben. Im großen Bild ist nichts passiert. Wir müssen weiter unser Heimspiel gewinnen. Nur darauf richtet sich unser Fokus."

Weiter kämpfen für den Einzug ins TOP4

Eine Art Déjà Vu erlebt Isaac Bonga, der am Tag zuvor noch mit dem easyCredit BBL-Team der FRAPORT SKYLINERS in Ulm auf dem Parkett stand und die Profis vom Main dort ebenfalls nur schwer ins Spiel fanden, gelingt es auch dem Leistungsnachwuchs des NBBL-Teams von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS nicht von Beginn an den Schlüssel zum Spiel zu finden.

Von Beginn an knüpft das Team aus München dagegen an seine Leistungen während der regulären Saison an und spielen vor heimischer Kulisse mit viel Selbstvertrauen. Isaac Bonga (7 Pkt., 6 Reb. & 7 Ass.) und die jungen Frankfurter lassen die Hausherren im ersten Viertel nicht entscheidend davonziehen und gehen mit einem 5-Punkte-Rückstand in die erste Viertelpause - 16:21.

Im zweiten Viertel schalten die Spieler der Internationalen Basketball Akademie München einen Gang höher und lassen keinen Zweifel mehr daran, dass sie sich das erste Viertelfinal-Spiel der Best-of-Three-Serie nicht klauen lassen und den Grundstein für den Einzug ins NBBL / JBBL TOP 4 legen wollen. Nach dem zweiten Viertel liegen die Gäste aus Frankfurt bereits hoch zweistellig mit 21:43 zurück.

Auch wenn die jungen Spieler von Headcoach Jan Eichberger noch mal alles in die Waagschale werfen und etwas besser ins Spiel finden, können sie den Abstand nicht verkürzen und müssen auch das dritte und vierte Viertel abgeben. Nach dem Schlusspfiff steht eine deutliche 44:75-Niederlage auf der Anzeigetafel.

Nun gilt es den vollen Fokus auf Spiel 2 zu legen, um die Serie zu verlängern, ein entscheidendes drittes Spiel zu erzwingen und die Chance auf den Einzug ins NBBL / JBBL TOP 4 in der Frankfurter Fraport Arena zu wahren.

Für Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS spielten: Oliver Babitsch (12 Punkte), Maximilian Begue, Fabian Bender (dnp), Isaac Bonga (7, 7 Assists), Cosmo Grühn (14), Dennis Machlab (dnp), Alvin Onyia (4, 8 Rebounds), Oliver Rohs (2), Niklas Pons (5), Leon Püllen, Tim-David Schrädt (dnp), Beat Weichsler (7 Rebounds)

Nächstes NBBL-Heimspiel:
So, 30.04.2017 um 15:00 Uhr Viertelfinal-Spiel Nr. 2 gegen Internationale Basketball Akademie München in Basketball City Mainhattan

Von: Dennys Sidjabat

 

 

 


 

Kontakt

Norbert Kelzenberg
Abteilungsleiter

nkelzenberg(at)web.de

 

Olaf Kanngiesser
Sportlicher Leiter

olafk@t-online.de