Basketball

Aktuelles vom Basketball

JBBL: Über gute Defense zum Erfolg gegen Mainz

Donnerstag, 25. Januar 2018, 17:03

Mit einer engagierten Leistung in der Verteidigung siegt das JBBL Team Eintracht Frankfurt/FRAPORT SKYLINERS mit 74:49 gegen den ASC Mainz und bleibt somit auch im „verflixten“ 13. Saisonspiel ungeschlagen.

Die Gäste taten sich von Anfang an schwer ihren Rhythmus zu finden, ihr Topscorer Tobias Oppenberg (Saisonschnitt 22 Punkte) war bei Jan Bee in guten Händen, verbuchte im gesamten Spiel lediglich 5 Zähler und somit war ein wichtiger Faktor im Mainzer Offensiv-Spiel nicht in der Lage seinem Team die nötigen Impulse zu geben. Aber auch Frankfurt hatte zunächst Probleme gegen engagierte Mainzer zu scoren, zu häufig versuchte man sich an der Dreierlinie, jedoch mit 0 von 8 ohne Erfolg im ersten Viertel (14:14).

Im zweiten Spielabschnitt sollte dann die Vorentscheidung fallen, gegen eine weiterhin bissige Frankfurter Defense gelang den Rheinhessen nun kaum noch etwas und die Eintracht dominierte diesen Spielabschnitt mit 22:6. Eine komfortable 36:20 Führung zur Halbzeit geriet nach dem Seitenwechsel nie mehr ernsthaft in Gefahr, so daß am Ende ein überzeugender Sieg mit 25 Punkten Differenz eingefahren werden konnte.

Es spielten: Calvin Schaum 21, Len Schoormann 20, Phil Thomson 10, Jan Bee 8, Isaac Obanor 5, Justise Little 4, Noel Okeke 2, Marko Dordevic 2, Amir Dorn 1, Alessio Santagati 1, Philipp Kreile

 

 

 


 

Kontakt

Norbert Kelzenberg
Abteilungsleiter

nkelzenberg(at)web.de

 

Olaf Kanngiesser
Sportlicher Leiter

olafk@t-online.de